Abo
  • Services:

ST entwickelt Mobilprozessor mit PowerVR-Grafik

SuperH-CPU und PowerVR MBX für SoC-Designs

STMicroelectronics (ST) wird seine Pocket-Multimedia-(PMM-)Plattform für mobile Audio-, Video- und 3D-fähige Geräte mit PowerVR-MBX-Grafikkern von PowerVR Technology ausstatten. Nach ARM ist ST damit der zweite Anbieter, der PowerVR MBX in seine Mobil-Plattform integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die PMM-Plattform soll es Lizenznehmern ermöglichen, in kurzer Zeit kostengünstige, akkubetriebene mobile Geräte auf den Markt zu bringen. Der Kern der PMM ist ein stromsparender RISC-Kern von SuperH, einem im letzten Jahr von Hitachi und ST gegründeten Embedded-Prozessor-Hersteller. Neben dem Prozessorkern können Hersteller verschiedene Netzwerk-, Schnittstellen- und Sicherheits-Komponenten in ihre System-on-Chip-(SoC-)Designs integrieren.

Stellenmarkt
  1. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach an der Pegnitz
  2. Dataport, Hamburg

Der in 0,13-Mikron-Prozesstechnologie gefertigte PowerVR MBX Kern belegt nur eine Fläche von etwa 6 Quadratmillimetern in einem SoC und verbraucht unter 60 mW bei einer Taktrate von 50 MHz. Dennoch soll er eine hohe 2D-, 3D- und Video-Leistung bieten. Bei einer Taktrate von 120 MHz soll der PowerVR MBX bis zu 4 Millionen Polygone pro Sekunde darstellen können. Wie hoch dabei der Stromverbrauch ist, wurde nicht genannt. Auf Grund der Architektur ("Tile based renderer") können zudem auch die Bandbreiten-Anforderungen für externen Speicher minimiert werden.

Da der PowerVR MBX alle Features seiner vom PC bekannten PowerVR-Chips-Brüder (Kyro-Serie) bietet, sollen Spiele und Anwendungen leicht von PC oder Konsolen auf PMM-basierte mobile (Unterhaltungs-)Geräte umgesetzt werden können.

STMicroelectronics und Imagination Technologies, die Muttergesellschaft von PowerVR Technology, arbeiten bereits seit längerem im Bereich Set-Top-Boxen und PC-Grafikchips zusammen. Zwar hat ST Anfang Februar 2002 angekündigt, sich aus der PC-Grafikchip-Produktion zurückzuziehen, es gibt jedoch weiterhin eine Zusammenarbeit im Bereich Set-Top-Boxen und nun auch im Mobil-Bereich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /