Abo
  • Services:
Anzeige

MobilCom will Händler mit Aktienoptionen motivieren

France Telecom will Optionsprogramm von externem Gutachter prüfen lassen

Die MobilCom AG plant ein Aktienoptionsprogramm zur Händlermotivation in einem Volumen von bis zu 3,6 Millionen Aktien. Danach sollen künftig Händler und Vertriebspartner, die qualitativ hochwertige Mobilfunkkunden für die MobilCom AG gewinnen und ihre Vertriebsziele in den Jahren 2002 und 2003 erreichen, für jeden gewonnenen Kunden eine Option zum Erwerb einer MobilCom-Aktie erhalten.

Anzeige

Diese Aktienoptionen hat die MobilCom AG über die Millenium GmbH abgesichert, die unter alleiniger Kontrolle von Frau Sybille Schmid-Sindram steht, der Ehefrau des Vorstandsvorsitzenden der MobilCom AG. Frau Schmid-Sindram verfüge über ein beträchtliches eigenes Vermögen und sei schon seit Jahren Aktionärin der MobilCom AG und habe bereits vor der Entscheidung zum Optionsprogramm mehr als 4 Millionen Aktien der MobilCom AG gehalten. Die optionierten Aktien sind von der Millenium GmbH auf einem gesonderten Depot unbelastet und verfügungsfrei hinterlegt.

Der Vorstand der MobilCom AG wurde vom Aufsichtsrat in seinen Sitzungen am 9. August 2001 und am 10. Oktober 2001 ermächtigt, die für die Händler geplanten Aktienoptionen im Markt abzusichern. Am 20. Februar 2002 hat der Vorstand der MobilCom AG dem Aufsichtsrat auf Wunsch der von France Telecom entsandten Vertreter detailliert zur Gestaltung und Absicherung des Optionsprogrammes berichtet. Der Aufsichtsrat hat auf Wunsch der von France Telecom entsandten Vertreter beschlossen, die Gestaltung und Abwicklung des Optionsprogrammes durch einen dritten vom Aufsichtsrat benannten Gutachter erneut überprüfen zu lassen.

Laut MobilCom werde durch die Beteiligung der Millenium GmbH und das Aktienoptionsprogramm das Vertragswerk, das die Zusammenarbeit der MobilCom AG mit der France Telecom / Orange Gruppe regelt, nicht berührt. In der letzten Zeit mehren sich Gerüchte über Unstimmigkeit zwischen den MobilCom-Aktionären, Gerhard Schmid und France Telecom.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gasunie Deutschland Services GmbH, Hannover
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  4. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299,00€, iPhone 8 64 GB 799,00€, Game of Thrones, Konsolen)
  2. (heute u. a. Star-Wars-Produkte, LG-TVs, Philips Wake-Up Lights, Galaxy A3, Osram Smart+ Plug)
  3. 399,00€

Folgen Sie uns
       

  1. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  2. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  3. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  4. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne

  5. Mirai-Botnetz

    Drei US-Studenten bekennen sich schuldig

  6. Surface Book 2 im Test

    Noch näher dran am ultimativen Laptop

  7. Inno3D P104-100

    Hybrid aus GTX 1070 und GTX 1080 berechnet Kryptowährungen

  8. Cloud Imperium Games

    Crytek klagt gegen Weltraumspiel Star Citizen

  9. Pflanzennanobionik

    MIT-Forscher lassen Pflanzen leuchten

  10. Grover

    Conrad bietet Elektronikgeräte zum Mieten an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Ihr beschreibt die derzeitige Realität

    montagen2002 | 14:29

  2. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    quineloe | 14:28

  3. Re: Selbstvertrauen

    Dwalinn | 14:27

  4. Re: Die Lösung könnte so einfach sein

    Paule | 14:26

  5. Re: Respekt

    berritorre | 14:26


  1. 14:05

  2. 12:55

  3. 12:40

  4. 12:25

  5. 12:07

  6. 12:04

  7. 11:38

  8. 11:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel