dynamicScale - Apache-Modul sorgt für optimale Darstellung

Webseiten werden dynamisch an Fenstergröße angepasst

Um auf allen Systemen und Monitoren eine konsistente Darstellung von Webseiten zu erreichen, kommt man kaum um die Erstellung von mehreren Versionen für verschiedene Auflösungen herum. Mit dynamicScale soll die mehrfache Arbeit nun wegfallen - das Tool wird auf dem Server installiert und passt Webseiten dynamisch an die jeweilige Fenstergröße beim Surfer an.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software ist als Modul für den Apache-Webserver realisiert und für Windows, Linux und FreeBSD verfügbar. Allerdings funktioniert die Software nur, sofern auf Seiten des Clients JavaScript aktiviert ist, ansonsten wird die Seite in der festgelegten Standardgröße ausgegeben. Andernfalls modifiziert dynamicScale die Webseiten, die an den Client gesendet werden, und passt z.B. Tabellenbreiten und Schriftgröße an.

Die Software kostet 256,- Euro je Domain und Subdomain, der Hersteller bietet aber auch eine kostenlose Testversion an, die sich aber nur auf einem Rechner nutzen lässt, auf dem zugleich Server als auch Client laufen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dominik 04. Apr 2002

Der Preis ist natürlich schon recht heftig, aber ich kann mir vorstellen, dass es eben...

robiotor 13. Mär 2002

mal erlich gesagt die haben sie doch ned alle für eine domain 256 zu verlangen...

Sebastian Becker 21. Feb 2002

Aufwand-zu-Nutzen-Verhältnis: 1000:1. Eine fenstergrößeabhängige Skalierung von...

no@spam.plz 21. Feb 2002

Also mir gefällt das ganze zwar von der Idee, aber in der Praxis... ich kann mir auch...

andi 21. Feb 2002

Aua. Noch ein völlig überflüssiges Tool für komplett inkompetente Publisher. Naja, werden...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
New World im Test
Amazon liefert ordentlich Abenteuer

Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
Von Peter Steinlechner

New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
Artikel
  1. Nasa: Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet
    Nasa
    Sonde Lucy erfolgreich zu Jupiter-Asteroiden gestartet

    Erstmals sollen Asteroiden in der Umlaufbahn des Jupiter untersucht werden. Der Start der Raumsonde Lucy ist laut Nasa geglückt.

  2. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

  3. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 40€ Rabatt auf Samsung-SSDs • ADATA XPG Spectrix D55 16-GB-Kit 3200 56,61€ • Crucial P5 Plus 1 TB 129,99€ • Kingston NV1 500 GB 35,99€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /