• IT-Karriere:
  • Services:

Deepwhite - Corel setzt auf Unternehmenslösungen

Corel will XML-basierte Content-Lösungen entwickeln

Corel hat im Rahmen der Seybold Seminars seine Strategie für den Unternehmensbereich vorgestellt. Unter der Marke "Deepwhite" will Corel Lösungen für Content Creation, Enterprise-Prozess-Management und technische Grafik anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Deepwhite sei die Umsetzung von Corels Plänen, um Unternehmenslösungen auf Basis von XML und anderen offenen Standards anzubieten. Mit den ersten Komponenten von Deepwhite will man die Art und Weise, auf die Unternehmen Inhalte kreieren, sie austauschen und mit ihnen interagieren, signifikant ändern.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. CHECK24 Versicherungsservice GmbH, München

Dazu setzt man auf "Smart Content", XML-basierte, strukturierte Inhalte mit Regeln und Logik, die sich dynamisch an die Umgebung, in der der User sie abruft, anpassen, auch nachdem sie heruntergeladen wurden.

So soll sich die Deepwhite-Plattform auf offene Standards stützen und dabei einen architektonischen Rahmen zur Produktion interaktiver Applikationen sowie anpassbare Werkzeuge zur Erzeugung von Inhalten umfassen. Daneben will man aber auch Prozess-Management-Tools, Web Services und Komponenten sowie ein Development Tool Kit liefern.

Die ersten Produkte unter der Marke Deepwhite sollen im Laufe dieses Jahres auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  2. 189,99€ (Bestpreis)
  3. 189€ (Bestpreis)
  4. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Fazit

Im Test-Video stellen wir unser Fazit von Cyberpunk 2077 vor.

Cyberpunk 2077 - Fazit Video aufrufen
    •  /