Abo
  • Services:

Operation Flashpoint Resistance: Umfangreiches Add-On

Codemasters veröffentlicht Erweiterung im Juni

Codemasters wird im Juni Operation Flashpoint: Resistance, ein Add-On zum erfolgreichen Operation Flashpoint: Cold War Crisis veröffentlichen. Das Hauptprogramm des Spieles konnte bis heute weltweit mehr als eine Million Mal verkauft werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Um das Add-On spielen zu können ist der Besitz des Hauptprogrammes zwingend erforderlich. Schauplatz der Erweiterung ist eine 100 Quadratkilometer große Insel, die nicht nur spielerische Abwechslung, sondern auch eine verbesserte Grafik höher aufgelöster Texturen, feinerer Landschaftsstrukturen und großer Industriegebäude bieten soll.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch
  2. matrix technology AG, München

Das als Prequel ausgelegte Add-On spielt Jahre vor den Geschehnissen in Operation Flashpoint: Cold War Crisis. Der Spieler schlüpft diesmal in die Rolle von Victor Troska, einem erfahrenen Ex-Special-Forces-Krieger, der sich nach seiner langen und aufreibenden Zeit beim Militär auf die Insel Nogova zurückgezogen hat, um dort als einfacher Zivilist ruhigeren Zeiten entgegenzusehen. Doch seine Träume vom angenehmen Vorruhestand zerplatzen schon nach kurzer Zeit, denn russische Kampfverbände stürmen das vermeintlich friedliche Inselparadies und zerstören dabei Troskas Idylle. Seine anfängliche Abneigung gegenüber einer erneuten militärischen Auseinandersetzung muss der Special-Forces-Profi deshalb aufgeben und sich mit Widerstandskämpfern verbünden, um den Invasoren entgegenzutreten.

Da Operation Flashpoint: Resistance in der Zeit vor dem Eintreffen amerikanischer Truppen spielt, muss sich der Spieler diesmal selbst um sein Equipment bemühen. Wo man bei Operation Flashpoint: Cold War Crisis mit bester Ausstattung in die Schlacht ziehen konnte, gilt es diesmal erst die passenden Quellen für die Beschaffung von Waffen zu entdecken, was für ein abwechslungsreicheres Gameplay sorgen soll. Zudem sollen auch neue Fahrzeuge und Waffen sowie zusätzliche Multiplayer-Missionen für gute Unterhaltung sorgen.

Mehr zu Operation Flashpoint in unserem Test.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand statt ca. 305€ im Vergleich und Blue Cave...
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /