Abo
  • IT-Karriere:

Fujitsu und Sagem entwickeln gemeinsam 3G-Handys

Fujitsu und Sagem schließen Entwicklungskooperation ab

Fujitsu und Sagem gaben jetzt bekannt, dass sie eine Kooperation geschlossen haben, um künftig gemeinsam Basis-Technologien für Mobiltelefone der dritten Generation (3G) zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vereinbarung soll beiden Firmen ermöglichen, ihr Technikwissen zur Entwicklung von Basis-Technologien zu teilen und gemeinsam zu nutzen. Dabei steht unter anderem die Entwicklung von zahlreichen Multimedia-Funktionen im Vordergrund, was mit Handys der dritten Generation erst möglich werden soll.

Dabei konzentriert sich Fujitsu auf die Entwicklung von Anwendungen, was in Japan geschieht, während Sagem seine Kommunikations-Plattform in Frankreich entwickeln wird. Dabei werden sowohl Forschungsmittel als auch Forscherpersonal untereinander ausgetauscht. Erste Geräte wollen die beiden Hersteller in der zweiten Jahreshälfte 2003 anbieten können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-25%) 44,99€
  3. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  4. 24,99€

Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B vorgestellt

Nicht jedem dürften die Änderungen gefallen: Denn zwangsläufig wird auch neues Zubehör fällig.

Raspberry Pi 4B vorgestellt Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Zephyrus G GA502 im Test: Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt
Zephyrus G GA502 im Test
Das Gaming-Notebook, das auch zum Arbeiten taugt

Mit AMDs Ryzen 7 und Nvidia-GPU ist das Zephyrus G GA502 ein klares Gaming-Gerät. Überraschenderweise eignet es sich aber auch als mobiles Office-Notebook. Das liegt an der beeindruckenden Akkulaufzeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Vivobook (X403) Asus packt 72-Wh-Akku in günstigen 14-Zöller
  2. ROG Swift PG35VQ Asus' 35-Zoll-Display nutzt 200 Hz, HDR und G-Sync
  3. ROG Gaming Phone II Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


      •  /