• IT-Karriere:
  • Services:

Fujitsu und Sagem entwickeln gemeinsam 3G-Handys

Fujitsu und Sagem schließen Entwicklungskooperation ab

Fujitsu und Sagem gaben jetzt bekannt, dass sie eine Kooperation geschlossen haben, um künftig gemeinsam Basis-Technologien für Mobiltelefone der dritten Generation (3G) zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vereinbarung soll beiden Firmen ermöglichen, ihr Technikwissen zur Entwicklung von Basis-Technologien zu teilen und gemeinsam zu nutzen. Dabei steht unter anderem die Entwicklung von zahlreichen Multimedia-Funktionen im Vordergrund, was mit Handys der dritten Generation erst möglich werden soll.

Dabei konzentriert sich Fujitsu auf die Entwicklung von Anwendungen, was in Japan geschieht, während Sagem seine Kommunikations-Plattform in Frankreich entwickeln wird. Dabei werden sowohl Forschungsmittel als auch Forscherpersonal untereinander ausgetauscht. Erste Geräte wollen die beiden Hersteller in der zweiten Jahreshälfte 2003 anbieten können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,77€
  2. 33,99€
  3. 20,49€
  4. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...

Folgen Sie uns
       


CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
    Westküste 100
    Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

    An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
    2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test: Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden
    Neue Fire-TV-Oberfläche im Test
    Noch mehr Nachteile für Prime-Video-Kunden

    Eigentlich wollte Amazon die Oberfläche von Fire-TV-Geräten verbessern - das ist gründlich misslungen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Media Markt und Saturn Erster Smart-TV der Ok-Eigenmarke mit Fire-TV-Oberfläche
    2. Amazon Fire TV Cube wechselt TV-Programm auf Zuruf

      •  /