• IT-Karriere:
  • Services:

CeBIT 2002: Siemens zeigt Java-Handy M50 mit GPRS

Java-Handy unterstützt EMS und Instant Messaging

Wie Siemens mitteilte, will das Unternehmen auf der CeBIT 2002 in Hannover ein Java-Handy Namens M50 zeigen, zu dem aber noch so gut wie keine weiteren Informationen vorliegen. Alles Weitere will Siemens erst auf der Computermesse Mitte März verraten.

Artikel veröffentlicht am ,

Siemens Java-Handy
Siemens Java-Handy
Bekannt ist bislang nur, dass das Handy M50 mit Java und GPRS ausgerüstet sein wird und zudem Instant Messaging unterstützen soll. Der Einsatz von Java soll die Erweiterung des Telefons um Software-Applikationen ermöglichen. Zudem wird das Handy den SMS-Nachfolger EMS (Enhanced Messaging Service) beherrschen und als weitere Besonderheit in der Lage sein, bei eingehenden Anrufen ein passendes Bild dazu im Handy-Display anzuzeigen.

Siemens will das Java-Handy M50 zusammen mit anderen Neuheiten offiziell auf der CeBIT vorstellen, die vom 13. bis 20. März in Hannover stattfindet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 29,99€
  3. (-28%) 17,99€
  4. 18,99€

WE 13. Mär 2002

Wenn sie endlich kapieren würden, dass sie Geräte mit Symbian OS6 oder OS7 auf den Markt...

Spongo 06. Mär 2002

Schön wärs! Für jede iMail fallen zusatzlich 19ct an. Also bei meinem iMode-Handy muss...

ich 20. Feb 2002

also bleibt es dann bei den aktuellen 0,025 euro pro kilobyte? (für email empfang immer...

Geek 20. Feb 2002

Was ich bisher zu den geplanten Traifstrukturen gehört hab klingt nach ber Bauchlandung...

ich 20. Feb 2002

e-plus hat die gprs gebühren auf 0,025 euro pro kilobyte gesenkt. und das würde dann...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

    •  /