Lesswire kündigt Bluetooth-Basisstation an

Bis zu sieben drahtlose Geräte ins Netzwerk einbinden

Auf der CeBIT 2002 in Hannover will die lesswire AG ihre neue "LocalNavigator BlueXS-A Bluetooth Basestation" vorstellen. Bis zu sieben Bluetooth-fähige Endgeräte sollen damit direkt in ein Netzwerk eingebunden werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Da die Bluetooth-Basisstation über eine Ethernetschnittstelle direkt an einen ADSL-Router angeschlossen werden kann, kann sie auch direkt einen drahtlosen Internet-Zugriff für mobile Geräte bereitstellen. "Mails abrufen und mit dem PDA im Internet surfen sind bei einer Bandbreite von insgesamt 723 kBit/s auch bei fünf Usern komfortabel möglich", so Markus Guenther, Leiter Produktmanagement bei der lesswire AG.

Stellenmarkt
  1. SAP CO Experte - SAP R/3 und S/4 HANA (m/w/d)
    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  2. Leiter Produktmanagement (m/w/d) digitale Produkte
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Baden-Württemberg
Detailsuche

Für den Vertrieb und die Vermarktung bietet die lesswire AG das Gerät in einem eigenen Gehäuse an, mit der Möglichkeit, zwei Antennen extern anzuschließen, wodurch die Reichweite erhöht wird. Für potenzielle OEM-Partner, die Produkte im Bereich der drahtlosen Datenübertragung oder im DSL-Umfeld anbieten, könne aber auch ein angepasstes Design entwickelt werden.

Die Markteinführung der "LocalNavigator BlueXS-A Bluetooth Basestation" soll im 2. Quartal 2002 erfolgen. Auch eine Version für den Betrieb im Freien soll OEM-Partnern angeboten werden. Lesswire ist auf der CeBIT 2002 in Halle 13 auf Stand D85 zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Kernnetz: Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus
    Kernnetz
    Telekom wechselt Cisco-Router im zentralen Backbone aus

    Die Deutsche Telekom hat einen besseren Cisco-Router in ihrem zentralen Backbone installiert. Der erreicht 260 TBit/s und wirft Fragen zur IT-Sicherheit auf.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Magenta TV One: Telekom bringt neue Magenta-TV-Box
    Magenta TV One
    Telekom bringt neue Magenta-TV-Box

    Die neue TV-Box Magenta TV One der Telekom basiert auf Android TV, hat eine Sprachsteuerung und ist in der Betaphase die ersten drei Monate kostenlos.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • PS5 & Xbox Series X vereinzelt bestellbar • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /