• IT-Karriere:
  • Services:

Be verklagt Microsoft

Microsoft habe das Geschäft von Be zerstört

Be Inc. hat jetzt Klage gegen Microsoft eingereicht. Be wirft dem Redmonder Softwarekonzern vor, durch wettbewerbsfeindliche Praktiken das Geschäft von Be zerstört zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Klage wird Microsoft unter anderem vorgeworfen, durch eine Serie illegaler, exklusiver und wettbewerbsfeindlicher Aktionen das eigene Monopol bei Intel-kompatiblen Betriebssystemen verteidigt zu haben. So habe Microsoft exklusive Verträge abgeschlossen, die PC-Herstellern nicht gestatteten, PCs mit mehreren parallel installierten Betriebssystemen auszuliefern.

Stellenmarkt
  1. Stadt Erlangen, Erlangen
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen

Be hat die Kanzlei Susman Godfrey L.L.P. beauftragt, die erfolgsabhängig bezahlt wird und Schadensersatz für Be und deren Aktionäre geltend machen soll. Die Klage wurde vor dem United States District Court in San Francisco eingereicht.

Der in finanzielle Schwierigkeiten gerate Betriebssystemhersteller Be war Ende letzten Jahres für 11 Millionen US-Dollar in Aktien von Palm übernommen worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)

bitblue 06. Mär 2002

Oh Mann, sollte bloß ein Witz sein und Du haust gleich mit dem Hammer rein.... Bist...

misterx 22. Feb 2002

wahre worte, die ich nur bestätigen kann. <Bei gut zusammen gestellten Hardware passieren...

user 22. Feb 2002

Erfolg ist nicht strafbar, aber anderen Erfolg von vornherein mit fiesen Mitteln zu...

GaanIT 21. Feb 2002

Das gleiche erlebst du bei Linux. Kaum vorstellbar aber war. Und der Kundenstamm ist...

Lemmy 21. Feb 2002

Damit kommt noch nicht mal MS selbst klar. Schreib mal so eine Fehlermeldung auf und ruf...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
    •  /