Abo
  • Services:

Studie: Umsatzrückgang im europäischen Servermarkt

Trotz steigender Auslieferungen 15 Prozent Minus gegenüber Vorjahr

Laut einer neuen Studie von Gartner Dataquest ist der westeuropäische Servermarkt im 4. Quartal 2001 gemessen an den Auslieferungen um 2 Prozent gestiegen. Trotzdem sank der Umsatz im Vergleich zum selben Quartal im Vorjahr um 15 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Die verkauften Stückzahlen stiegen im vierten Quartal 2001 gegenüber dem dritten Quartal allerdings um 30 Prozent auf 1,125 Millionen Einheiten. Im gesamten Jahr 2001 stiegen die verkauften Stückzahlen um sechs Prozent. Der Serverumsatz in Westeuropa ging im Gesamtjahr 2001 um neun Prozent zurück.

Vor allem die Sorge um die wirtschaftliche Entwicklung in Europa sorgte dafür, dass zahlreiche geplante Investitionen zurückgestellt wurden, so Karen Benson von Gartner Dataquest. Die Umsatzrückgänge erklärt man mit sinkenden Stückpreisen, die durch den intensiven Preiswettbewerb der Hersteller untereinander begründet sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€ + Versand
  2. 164,90€ + Versand
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /