Abo
  • Services:

Suchmaschinen-Qualitätsvergleich: Jeder 6. Klick ins Leere

Oftmals sind Ergebnisse nicht abrufbar

Bis zu 26,4 Prozent Fehler in Form nicht mehr auffindbarer Seiten erwarten den typischen Suchmaschinen-Anwender, wenn er bei den Suchmaschinen sucht und die ersten zehn Ergebnisse aufrufen will.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Höhe der Fehlerquote hängt davon ab, wo gesucht wird. Wer in der überschaubaren Schweiz www.search.ch zu Rate zieht, kann davon ausgehen, dass mehr als 97 Prozent aller gelieferten Ergebnisse auch abgerufen werden können. Der Mitbewerber search11.ch läuft keineswegs wie ein Uhrwerk: nur acht von zehn der ausgegebenen Adressen stimmen.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern

Ähnlich sieht es in Deutschland aus, wo Fireball mit 94 Prozent korrekten URLs führt, während bei kleinen deutschen schon jede fünfte und bei eingedeutschten Suchmaschinen wie HotBot gar jede vierte URL nicht unter der angegebenen URL zu finden ist.

Der aktuelle Suchmaschinen-Vergleich von Klaus Schallhorn Online unterscheidet bei Fehlern zwischen "Nicht Gefunden", "Redirect" und anderen HTTP-Statuscodes. Daher kann der Vergleichstabelle abgelesen werden, welche Suchmaschinen bei der Spam-Bekämpfung noch aufholen müssen.

Insgesamt basiert die Untersuchung auf mehr als 275.000 URLs, von denen nur 237.000, d.h. 85,9 Prozent, unter der angegebenen Adresse abgerufen werden konnten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mass Effect: Andromeda PS4/XBO für 15€ und Mission Impossible 1-5 Box für 14,99€)
  2. 29€ (Bestpreis!) - Tuning-Tipp für ältere PCs
  3. 99,90€ (Bestpreis!)
  4. (nur bis Montag 9 Uhr)

Stefan... 26. Feb 2002

Hallo Klar hat mans schon gesehen, ist wirklich kein Geheimnis: http://www.suchfibel.de...

Florian Hans 21. Feb 2002

Auf der Seite http://www.zdnet.com/searchiq/reviews/ gibt es recht kompetente...

Christoph Nelles 20. Feb 2002

http://www.qualigo.de da siehts du dann teilweise direkt daneben, was ein klick...

alphius 20. Feb 2002

@andreas: Geh doch mal zu www.suchmaschine.de. Dort wir der Eintrag quasi ersteigert.

Andreas 20. Feb 2002

Welche Suchmaschinen erlauben bei Zahlung eine bessere Plazierung ???? Es wird immer viel...


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /