Abo
  • Services:

IDG will Österreich-Aktivitäten neu ausrichten

Erfolgversprechende Gespräche mit drei potenziellen Lizenzpartnern

Für die in Wien ansässige österreichische Verlagsgesellschaft der IDG-Gruppe wird derzeit ein Lizenzpartner gesucht, um die dortige IDG Communications Verlagsgesellschaft mbH nach einem fast abgeschlossenen Restrukturierungsprogramm neu auszurichten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das seit Herbst letzten Jahres auch für Österreich zuständige Vorstandsmitglied der IDG Communications Verlag AG in München Ralph Peter Rauchfuss bestätigt, laufen zurzeit erfolgversprechende Gespräche mit drei strategisch interessanten, potenziellen Lizenzpartnern.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Duisburg
  2. Salzgitter Mannesmann Stahlhandel GmbH, Düsseldorf

Rauchfuss betonte, dass der jetzt in Österreich eingeschlagene Weg für die IDG-Gruppe als dezentral organisiertem weltumspannenden Konzern nichts Ungewöhnliches darstellt. So werden bereits 34 der insgesamt 80 IDG-Länderstandorte über Lizenzpartner geführt. Nach erfolgter Neuausrichtung wird die österreichische IDG-Dependance auf einer wirtschaftlich gesunden Basis den Ausbau ihrer Marktposition vorantreiben.

IDG gibt in Österreich die IT-Fachzeitschriften "Computerwelt" und "ComputerPartner" heraus und betreibt darüber hinaus die Online-Produkte "Computerwelt Online", das internationale IT-Karriere-Network "JobUniverse" und die Online-Produktdatenbank "Top 500".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. 119,90€

Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /