• IT-Karriere:
  • Services:

NVidia Quadro4 - GeForce4-Chips für den Profi-Bereich

Grafikchips für professionelle 2D- und 3D-Anwendungen

Wie nicht anders zu erwarten war, hat NVidia nun auch die GeForce4-Grafikchips für den professionellen Bereich angekündigt: Die neue Quadro4-Familie besteht aus verschiedenen Quadro4-NVS- und Quadro4-XGL-Grafikchips.

Artikel veröffentlicht am ,

Für den 3D-Workstation-Bereich gedacht sind die fünf neuen Quadro4-XGL-Grafikchips:

Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Stuttgart, Nürnberg, München
  2. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn

Die Quadro4 500 XGL (SDRAM) und 550 XGL (DDR-SDRAM) verfügen über 64 MByte Speicher, nView-Mehrschirm-Unterstützung und können entweder zwei analoge (VGA) oder zwei digitale (DVI) Displays ansprechen. Dank ihres kleinen Formfaktors sollen entsprechende Grafikkarten auch in engeren Workstation-Gehäusen Platz finden. Allerdings verfügen diese beiden Chips nicht über die überarbeitete T&L-Einheit der GeForce4-Karten, sondern nur über die "Lightspeed Memory Architektur II" (LMA II). Sie könnten also den GeForce4-MX-Chips technisch zumindest nahe sein.

Die Quadro4 700 und 750 verfügen über 64 respektive 128 MByte DDR-SDRAM, basieren auf GeForce4-Technik und bieten somit neben LMA II auch eine leistungsfähigere programmierbare T&L-Einheit ("nFiniteFX II"). Ihre Mehrschirm-Unterstützung erlaubt ebenfalls das Ansprechen von zwei VGA- oder DVI-Displays.

Die leistungsfähigste Quadro4-Lösung ist die Quadro4 900 XGL, die über 128 MByte DDR-SDRAM und GeForce4-Architektur (LMA II, infiniteFX II) verfügt. Im Gegensatz zu den anderen XGL-Chips kann sie DVI- bzw. VGA-Displays nicht nur paarweise, sondern auch je ein DVI- und VGA-Display gleichzeitig ansprechen.

Auszug aus NVidia-Prospekt: Quadro4 XGL Chips im Vergleich
Auszug aus NVidia-Prospekt: Quadro4 XGL Chips im Vergleich

Eher für den Finanzsektor und andere Bereiche mit Bedarf an Mehrschirm-Darstellung gedacht sind die Quadro4-NVS-Chips 200 NVS und 400 NVS. 3D-Fähigkeiten bewirbt NVidia hier gar nicht erst, sondern positioniert die Chips im Bereich 2D-Darstellung und nicht-linearen Videoschnitt. Der Name Quadro4 alleine deutet also nur auf den gedachten Marktbereich hin und nicht etwa auf die Leistung. Grafikkarten mit Quadro4 200 NVS/400 NVS sollen mit 64 MByte (DDR-)SDRAM ausgestattet sein. Während Quadro4-200-NVS-Grafikkarten mit Anschlüssen für zwei VGA- bzw. zwei DVI-Displays ausgestattet sind, finden sich auf Quadro4-400-NV-Grafikkarten zwei Grafikchips, so dass bis zu vier analoge oder digitale Displays angesprochen werden können. Hier dringt NVidia weiter in die Domäne des Herstellers Matrox ein.

Zu den Workstation-Herstellern, die Quadro4-Karten ab März in ihre Systeme integrieren werden, zählen NVidia zufolge Compaq, Hewlett-Packard (HP) und IBM. Grafikkarten mit Quadro4 XGL und Quadro4 NVS sollen ab diesem Zeitraum auch einzeln im Handel erhältlich sein. ELSA wird nicht mehr als exklusiver Partner genannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

kay Stenzel 24. Jul 2002

Und wer vertreibt nun die Elsa CAd karten??? Grüße KS

PG 20. Feb 2002

Hallo Stefan, woher Dein Wissen ? Insolvenzverfahren ? Sicherlich steht der Kerl...

Stefan 20. Feb 2002

Natürlich wird ELSA nicht als exklusiver Partner genannt, die sind doch Pleite? Da die...


Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /