Abo
  • Services:

Nokia 8910 mit Titan-Oberschale, GPRS und Bluetooth

Nokia 8910 soll im zweiten Quartal 2002 für rund 900,- Euro auf den Markt kommen

Nokia stellte jetzt mit dem Nokia 8910 ein neues GPRS-Handy mit Bluetooth-Technik vor, das der finnische Hersteller im oberen Marktsegment als Design-Handy postieren will. Die Handy-Oberschale, die mit einem Schiebemechanismus versehen ist, besteht aus Titan, das besonders widerstandsfähig und trotzdem leicht ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia 8910
Nokia 8910
Der Öffnungsmechanismus schiebt das Handy aus der unteren Ummantelung nach oben und erlaubt so den Zugriff auf die Telefontasten. Im verschlossenen Zustand bleibt nur das Display sichtbar, so dass man Anrufe nur mit geöffnetem Handy entgegennehmen kann. Das hochauflösende 4-Zeilen-Display des 8910 besitzt eine weiße Hintergrundbeleuchtung, was für einen höheren Kontrast sorgen soll.

Stellenmarkt
  1. PFALZKOM | MANET, Ludwigshafen
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Zu den Leistungsdaten des 110 Gramm leichten Mobiltelefons zählen HSCSD, GPRS und WAP (WAP 1.2.1), was einen schnellen und komfortablen Zugriff auf Internet-Inhalte ermöglichen soll. Mit Bluetooth kann das Dualband-Handy Daten bequem drahtlos zwischen anderen Bluetooth-Geräten über längere Distanzen und ohne Sichtkontakt der beiden Geräte austauschen. Außerdem besitzt das Mobiltelefon eine IrDa-Schnittstelle für einen weiteren drahtlosen Datenaustausch.

Das 103 mm x 46 x 20 mm messende Nokia-Handy lässt sich ferner per Sprachbefehl steuern und kann auch kurze Sprachnotizen mit einer Dauer von maximal 3 Minuten speichern. Das Telefonbuch und der Terminkalender teilen sich dynamisch einen gemeinsamen Speicher. So verwaltet das Telefonbuch maximal 500 Adresseinträge, wobei ein Eintrag maximal fünf Telefonnummern und vier Textfelder besitzen kann, was dann aber wieder die speicherbaren Einträge verringern würde. Der Terminkalender speichert maximal 250 Erinnerungen, während die Aufgabenliste 30 Einträge fasst.

Der Lithium-Ionen-Akku hält eine Gesprächszeit von maximal vier Stunden durch und arbeitet bis zu 300 Stunden im Stand-by-Modus. Zum Lieferumfang gehört die Windows-Software Nokia PC-Suite, die die Handy-Daten mit dem PC synchronisiert und eine Fernkonfiguration des Mobiltelefons ermöglicht.

Nokia plant den Beginn der Auslieferung des 8910 in Deutschland für das zweite Quartal 2002 in den Farben Titanium Pur und Titanium Schwarz. Auf Nachfrage teilte Nokia mit, dass das Gerät voraussichtlich um 900,- Euro ohne Kartenvertrag kosten wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-58%) 23,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Andreas Stecher 04. Mär 2002

Natürlich würde ich das mit Farbdisplay nehmen, wunderkind, das habe ich ja auch...

wunderkind 22. Feb 2002

glaubst Du das mit den SMS liegt dan JAVA? Basiert das gesamte OS vom SL45i auf JAVA...

Thomas Steinkohl 21. Feb 2002

yup.... und es dauert nur 5 sekunden um die sms funktion aufzurufen... dank java...

wunderkind 20. Feb 2002

tja. mit gsm handies konnte man früher auch nicht überall telefonieren. dsl gab es am...

wunderkind 20. Feb 2002

hihihi, hast natürlich recht *hab die ironie verstanden*. dat wird natürlich deuer! aber...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /