Abo
  • Services:

Blu-ray Disc - DVD-Nachfolger vorgestellt

Einseitige Single-Layer-Medien speichern bis zu 27 GByte

Neun Unternehmen, darunter Matsushita, Samsung, Philips und Sony, haben sich jetzt auf eine Basis-Spezifikation der nächsten Generation optischer Discs mit hoher Speicherkapazität geeinigt. Der auf den Namen "Blu-ray Disc" getaufte DVD-Nachfolger bringt auf einer Seite einer Single-Layer-Scheibe von der Größe einer CD bis zu 27 GByte unter.

Artikel veröffentlicht am ,

Von Beginn an setzen die Unternehmen dabei auf einen Standard, der sowohl Lesen als auch Schreiben und Wiederberschreiben integriert. Die hohe Speicherdichte wird durch den Einsatz eines blau-violetten Lasers mit 405 nm Wellenlänge erreicht.

Stellenmarkt
  1. CSP GmbH und Co. KG, Deutschland
  2. Allplan Development Germany GmbH, München

Das Konsortium, bestehend aus Hitachi, LG Electronics, Matsushita, Pioneer, Philips, Samsung, Sharp, Sony und Thomson Multimedia, will neben einer aktiven Promotion des Formats durch die Industrie die fertigen Spezifikationen sobald wie möglich auch lizenzieren. Bereits im Frühjahr 2002 will man soweit sein.

In erster Linie zielt man mit dem Format auf den Bereich Video-Recording ab, aber auch der Einsatz als PC-Speichermedium wird erwogen. Bild- und Tonaufzeichungen sollen dabei in einem "MPEG-2 Transport Stream" erfolgen, wie er beim digitalen Fernsehen oder der DVD zum Einsatz kommt. Eine eindeutige ID auf jeder Blu-ray Disc soll für einen hochwertigen Kopierschutz sorgen. Die Blu-ray Disc kann dabei bis zu zwei Stunden High Definition Video bzw. bis zu 13 Stunden in normaler Qualität unterbringen.

Die hohe Datendichte wird neben dem Einsatz des blau-violetten Lasers durch eine verbesserte Optik mit einer Numerical Aperture (NA) von 0,85 und damit kleineren Strukturen von nur 0,1 mm erreicht werden. Der Tracking Pitch einer Blu-ray Disc kann so auf 0,32 Mikron verkleinert werden, halb so groß wie bei einer DVD. Der Datendurchsatz liegt bei 36 Megabit pro Sekunde.

Damit soll aber das Ende der Fahnenstange nicht erreicht sein, wollen die Unternehmen doch sowohl eine verbesserte Version des neuen Formats erarbeiten, die dann mehr als 30 GByte Kapazität auf einer einseitigen Single-Layer-Scheibe bietet, als auch eine Version mit zwei Schichten, die mehr als 50 GByte speichern kann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Chris.Niehaus 28. Mai 2002

Dieses "High Definition" wird besonders in den USA für HDTV genutzt. Diese Videos haben...

DevBlocker 20. Feb 2002

In jedem Jahr neue Standards und natürlich neue Produkte... Gut für die Industire, und...

mark 19. Feb 2002

tja das dacht ich auch .... bevor jemand kam und anderes behauptete............ cu

TS 19. Feb 2002

hat euch der feierabend des hirn vernebelt?? hier geht es doch nicht um rechtschreibung!!! TS

IMMI 19. Feb 2002

das sagen sie alle. .) du depp, du hast dich verarschen lassen. alles was die gemacht...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
Network Slicing
5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
  2. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus
  3. Ericsson Swisscom errichtet standardisiertes 5G-Netz in Burgdorf

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /