Abo
  • Services:

Kaum Performanceprobleme bei Olympia-Websites

Nur Ticketbestellungen dauern lange

Die offiziellen Websites der olympischen Winterspiele www.Olympics.com und www.SaltLake2002.com wiesen zwischen dem 21. Januar und dem 11. Februar 2002 eine Zugriffszeit von durchschnittlich 1,23 Sekunden auf. Beide Websites glänzten zudem mit einer Verfügbarkeit von über 99,6 Prozent. Die Zahlen ermittelte Keynote Systems, ein Internet-Performance-Management-Spezialist.

Artikel veröffentlicht am ,

Draußen bleiben dagegen die Fans, die eine Karte übers Web bestellen wollten: Sie mussten im gleichen Messzeitraum bis zu 51,2 Sekunden warten - vorausgesetzt, die Website www.tickets.com/olympics/initial.html war überhaupt erreichbar.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, München
  2. Clariant SE, Sulzbach (Taunus)

Mit unterschiedlicher Performance - abhängig vom Ort des Zugriffs - wartete die Website des Internationalen Olympischen Komitees (www.Olympic.org) auf: Während ein europäischer Surfer im Schnitt 3,97 Sekunden (99,48 Prozent Verfügbarkeit) für den Seitenzugriff benötigte, musste sich ein Web-User in Asien 9,03 Sekunden (98,9 Prozent) gedulden. Der globale Durchschnittswert lag bei 5,49 Sekunden (99,33 Prozent).

"An den Messergebnissen lässt sich deutlich ablesen, wie wichtig eine gute Performance für erfolgreichen E-Commerce ist", meinte Olivier Carron, Vice President Europe von Keynote Systems in London. "Der Ausfall einer Info-Site kostet meistens nur Prestige und Image, eine nicht erreichbare Shop-Site hingegen bares Geld."

Zur Ermittlung der Daten hatte Keynote rund um die Uhr die Informationen seiner Mess-Agenten ausgewertet. Die weltweit verteilten Keynote-Rechner rufen automatisch die Internet-Seiten einmal in der Stunde auf. Weitere Informationen und Messergebnisse können unter der Adresse http://www.keynote.com/company/html/sports_olympics_psp.html abgefragt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ (Release 19.10.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 1,99€

Heinz 20. Feb 2002

Hier ist, was Netcraft (http://uptime.netcraft.com) zu den Sites sagt: "The site www...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    Shadow of the Tomb Raider im Test: Lara und die Apokalypse Lau
    Shadow of the Tomb Raider im Test
    Lara und die Apokalypse Lau

    Ein alter Tempel und Lara Croft: Diese Kombination sorgt in Shadow of the Tomb Raider natürlich für gewaltige Probleme. Die inhaltlichen Unterschiede zu den Vorgängern sind erstaunlich groß, aber trotz guter Ideen vermag das Action-Adventure im Test nicht so richtig zu überzeugen.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Square Enix Systemanforderungen für Shadow of the Tomb Raider liegen vor
    2. Shadow of the Tomb Raider angespielt Lara und die Schwierigkeitsgrade
    3. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

      •  /