Abo
  • Services:

SVG-Dateien bearbeiten mit Jasc WebDraw

Jasc WebDraw ab sofort in Deutschland erhältlich

Der Jasc-Distributor Microbasic bietet ab sofort in Deutschland das SVG-Bildbearbeitungs- und Animationsprogramm WebDraw an, das XML-basierte Vektorgrafiken und Animationen erstellen und bearbeiten kann.

Artikel veröffentlicht am ,

WebDraw bietet unter anderem SVG-spezifische Formenwerkzeuge, herkömmliche Illustrationswerkzeuge, Seitenlayout- und Designoptionen, Texteingabe direkt im Arbeitsbereich, diverse Füllarten, Farbverlauf und Muster. So sollen Webdesigner alle Funktionen von SVG in vollem Umfang nutzen können. Zudem lassen sich SVG-Animationen mit SVG-spezifischen Zeitachsen, Animationsfunktionen auf Attributebene und Keyframe-Erstellungs- und Bearbeitungsfunktionen erzeugen.

Stellenmarkt
  1. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen
  2. BWI GmbH, Bonn, Strausberg, Wilhelmshaven, München

WebDraw enthält auch Werkzeuge, um SVG-Quellcode direkt zu bearbeiten und bietet eine Auswahl aus zahlreichen Formatierungsoptionen sowie einen schnellen Wechsel zwischen Bild- und Codeansicht während der Bearbeitung. Dazu gesellt sich eine automatische Validierung von Codeänderungen sowie die Beibehaltung von Nicht-SVG-Quellcodes.

Jasc WebDraw soll für die Windows-Plattform ab sofort zum Preis von 229,- Euro erhältlich sein. Wer lieber auf einen Download-Einkauf setzt, erhält die Software für 209,- Euro.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)
  2. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  3. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  4. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)

Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /