• IT-Karriere:
  • Services:

Jetson@Home - Design-PC mit Stromspar-Athlon

Low-Power-AMD-Athlon-Prozessor ermöglicht kleine, leise PC-Designs

AMD verkauft eine exklusive Low-Power-Version des AMD-Athlon-Prozessors an Fujitsu Siemens Computers, die im Design-PC Jetson@Home eingesetzt werden soll. Bisher gibt es eine ähnliche CPU nur in Rechnern von Hitachi, die auf dem japanischen Markt angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Low-Power-Version des 1,2-GHz-AMD-Athlon-Prozessors (35 Watt Power-Envelope) verringert den Stromverbrauch des PCs, ohne dessen Leistung zu beeinträchtigen, so AMD. Auf Grund des reduzierten Stromverbrauchs entwickelt der Prozessor auch weniger Wärme, was es möglich macht, einen extrem leisen Athlon-PC in einem schlanken Gehäuse zu bauen. Hitachi Japan setzt hingegen bei seinen neuen Stromspar-PCs auf einen moderneren Athlon XP mit integrierter Cool'n Quiet Stromspar-Technik, die wechselnde Taktraten ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. Kässbohrer Geländefahrzeug AG, Laupheim
  2. TenneT TSO GmbH, Bayreuth

"AMD sieht sich in die Pflicht genommen, unseren Kunden Lösungen anzubieten, die es ihnen erlauben, einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen", so Jochen Polster, Geschäftsführer AMD Deutschland. "Dieser spezielle AMD-Athlon-Prozessor, der im Jetson@Home PC eingesetzt wird, ist eine Innovation, die den Gesamtstrombedarf des PCs senkt und dabei dem Anwender dennoch ein flüssiges und reibungsloses Arbeiten oder Spielen mit dem Computer ermöglicht."

Fujitsu Siemens Computers will zur CeBIT eine "Special Edition" des Designer-PCs Jetson@Home vorstellen. In Zusammenarbeit mit dem italienischen Lampenhersteller Artemide wurde ein besonderes Paket für Kunden geschnürt, die Wert auf außergewöhnliches Design gepaart mit neuesten Technologien und hoher Leistungsfähigkeit legen. Den Design-PC im innovativen Aluminiumgehäuse, dem vom IF Industrie Forum der Design Award 2002 verliehen wurde, bietet Fujitsu Siemens mit 15-Zoll-Flachbildschirm und einer Schreibtischlampe an.

Der AMD-Athlon-Prozessor verfügt über einen 384 KB großen, im Prozessor integrierten Zwischenspeicher (On-Chip-Cache), der mit der vollen Prozessortaktrate betrieben wird und über AMDs 3DNow!-Befehlssatzerweiterung für verbesserte Multimedia-Fähigkeiten verfügt. Der AMD-Athlon-Prozessor ist kompatibel mit AMDs Sockel-A-Infrastruktur und wird unter Verwendung der 0,18-Mikron-Kupferprozesstechnologie in AMDs Fab30 in Dresden hergestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + 6,99€ Versand (Vergleichspreis 148,98€ inkl. Versand)
  2. 64,90€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 81,90€)
  3. 59,99€ (Vergleichspreis 97,83€)
  4. 26,90€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
    •  /