Abo
  • Services:

Jetson@Home - Design-PC mit Stromspar-Athlon

Low-Power-AMD-Athlon-Prozessor ermöglicht kleine, leise PC-Designs

AMD verkauft eine exklusive Low-Power-Version des AMD-Athlon-Prozessors an Fujitsu Siemens Computers, die im Design-PC Jetson@Home eingesetzt werden soll. Bisher gibt es eine ähnliche CPU nur in Rechnern von Hitachi, die auf dem japanischen Markt angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Low-Power-Version des 1,2-GHz-AMD-Athlon-Prozessors (35 Watt Power-Envelope) verringert den Stromverbrauch des PCs, ohne dessen Leistung zu beeinträchtigen, so AMD. Auf Grund des reduzierten Stromverbrauchs entwickelt der Prozessor auch weniger Wärme, was es möglich macht, einen extrem leisen Athlon-PC in einem schlanken Gehäuse zu bauen. Hitachi Japan setzt hingegen bei seinen neuen Stromspar-PCs auf einen moderneren Athlon XP mit integrierter Cool'n Quiet Stromspar-Technik, die wechselnde Taktraten ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. awinia gmbh, Freiburg im Breisgau
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

"AMD sieht sich in die Pflicht genommen, unseren Kunden Lösungen anzubieten, die es ihnen erlauben, einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen", so Jochen Polster, Geschäftsführer AMD Deutschland. "Dieser spezielle AMD-Athlon-Prozessor, der im Jetson@Home PC eingesetzt wird, ist eine Innovation, die den Gesamtstrombedarf des PCs senkt und dabei dem Anwender dennoch ein flüssiges und reibungsloses Arbeiten oder Spielen mit dem Computer ermöglicht."

Fujitsu Siemens Computers will zur CeBIT eine "Special Edition" des Designer-PCs Jetson@Home vorstellen. In Zusammenarbeit mit dem italienischen Lampenhersteller Artemide wurde ein besonderes Paket für Kunden geschnürt, die Wert auf außergewöhnliches Design gepaart mit neuesten Technologien und hoher Leistungsfähigkeit legen. Den Design-PC im innovativen Aluminiumgehäuse, dem vom IF Industrie Forum der Design Award 2002 verliehen wurde, bietet Fujitsu Siemens mit 15-Zoll-Flachbildschirm und einer Schreibtischlampe an.

Der AMD-Athlon-Prozessor verfügt über einen 384 KB großen, im Prozessor integrierten Zwischenspeicher (On-Chip-Cache), der mit der vollen Prozessortaktrate betrieben wird und über AMDs 3DNow!-Befehlssatzerweiterung für verbesserte Multimedia-Fähigkeiten verfügt. Der AMD-Athlon-Prozessor ist kompatibel mit AMDs Sockel-A-Infrastruktur und wird unter Verwendung der 0,18-Mikron-Kupferprozesstechnologie in AMDs Fab30 in Dresden hergestellt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  3. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
BMW i3s im Test
Teure Rennpappe à la Karbonara

Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
  2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
  3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

    •  /