Abo
  • Services:

STMicroelectronics entwickelt Chips für Polymer-Displays

Zusammenarbeit mit Cambridge Display Technology

Das britische Unternehmen Cambridge Display Technology (CDT) hat bereits des Öfteren mit Ankündigungen bezüglich seiner selbstleuchtenden Polymer-Display-Technologie (Light Emitting Polymer, LEP) auf sich aufmerksam gemacht. Nun hat sich CDT den Halbleiterhersteller STMicroelectronics an seine Seite geholt, um gemeinsam Chips für die Ansteuerung von LEP-Displays zu entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,

STMicroelectronics und CDT wollen eine Familie von stromsparenden und günstigen LEP-Steuerchips ("Drivers") für tragbare Elektronik-Produkte wie PDAs, Mobiltelefone und eine neue Generation von Multimedia-Terminals auf den Markt bringen. Die ersten Display-Chips sollen noch monochrome Displays ansteuern und voraussichtlich ab dem dritten Quartal 2002 für Dritthersteller erhältlich sein. Die Steuerelektronik für Vollfarbdisplays soll zum gleichen Zeitpunkt wie die ersten Massenmarkt-tauglichen Farb-LEP-Displays, also ab Mitte 2003 erhältlich sein.

Stellenmarkt
  1. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf bei Bonn
  2. DEUTZ AG, Köln

Die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen hat bereits begonnen. STMicroelectronics wird die Chips zur LEP-Ansteuerung in seiner eigenen BCD-(Bipolar-CMOS-DMOS-)Fertigungstechnik herstellen. Die entwickelten Chips sollen es CDTs Lizenzpartnern einfacher machen, LEP-Displays in ihre Produkte zu integrieren. Zu den aktuellen Lizenznehmern zählen Delta Optoelectronics, DuPont Displays, OSRAM, Philips und Seiko-Epson.

Die stromsparenden, selbstleuchtenden Polymer-Displays werden zu den organischen LEDs (OLED) gezählt und benötigen im Gegensatz zu den schwereren LCDs keine zusätzliche, stromzehrende Hintergrundbeleuchtung. Zudem sind sie flexibel, können also auch gerollt werden. Auf Grund ihrer Vorteile sollen sie für den Einsatz in einer großen Bandbreite von Elektronik-Produkten geeignet sein, darunter in Mobiltelefonen, PDAs, Digital- und Videokameras, Mikrodisplays und letztendlich auch für PCs und andere Unterhaltungsprodukte interessant sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 14,02€
  3. 45,99€ (Release 12.10.)

Folgen Sie uns
       


Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018)

Das Asus Zenbook 13 (UX333FN) ist ein sehr kompaktes Ultrabook mit Geforce-Grafik und ein paar cleveren Ideen.

Asus Zenbook 13 (UX333FN) ausprobiert (Ifa 2018) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /