Abo
  • Services:

US-Bundesstaat kriminalisiert gewalttätige Videospiele

"Violent Video Game Protection Act" in Georgia eingeführt

Im US-Bundesstaat Georgia ist es ab sofort strafbar, gewalttätige Computer- und Videospiele Kindern und Jugendlichen zugänglich zu machen, zu vermieten oder zu verkaufen. Die Gesetzgebung des Staates reagiert damit auf die nach eigenen Angaben immer realistischer werdenden Gewaltdarstellungen in der Unterhaltungssoftware.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut dem Violent Game Protection Act fallen Enthauptungen und Zerstückelungen von Körpern sowie übermäßiges Blutvergießen und übertriebene Grausamkeiten unter die neue Regelung.

Stellenmarkt
  1. GFAW Thüringen mbH, Erfurt
  2. MT AG, Großraum Frankfurt am Main, Großraum Düsseldorf, Köln, Dortmund

Die schnelle technische Entwicklung und der damit einhergehende immer höhere Realismusgrad von Computer- und Videospielen mache eine derartige Verordnung notwendig, zumal Kinder und Jugendliche nicht nur in Spielhallen, sondern auch in zahlreichen Geschäften oder auch über das Internet in Berührung mit derartigen Spielen kommen würden. Die Gesetzgeber weisen zudem darauf hin, dass laut wissenschaftlichen Studien das wiederholte Ansehen und Nachspielen gewalttätiger Unterhaltungssoftware möglicherweise zu gewalttätigem eigenem Verhalten beitrage.

Bei der Frage, ob ein Spiel auf Grund der genannten Kriterien für Kinder und Jugendliche ungeeignet sei, will man sich auf die Bewertungen des "Entertainment Software Rating Board" berufen, ein von der Interactive Digital Software Association ins Leben gerufenes Rating-System.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Particle 26. Apr 2002

Gaaaaaaaaaaaaanz falsch ;)) Wenn du mal auf der Seite surfst, wird dir auffallen, dass...

chj182 25. Feb 2002

Ok, übertriebene Gewaltdarstellung ist sicherlich überflüssig... (Soldier of Fortune mit...

Zigan 20. Feb 2002

Hey Du siehst das alles viel zu hart! Solange man nicht mit einen 30cmLineal Pumpgun...

Kober14th 19. Feb 2002

Mann, du hast voll RECHT (besser kann man es nun wirklich nicht sagen). Ich will mal...

Kober14th 19. Feb 2002

Hey Peter gut geargued (ganz tolles Wort). Aber so ist es nun mal: Wer hier so ein...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /