Abo
  • Services:

Apache 2.0 nähert sich stabilem Release

Große Neuerungen müssen auf Apache 2.1 warten

Mit der Version 2.0.32 hat das Apache-HTTP-Server-Projekt jetzt eine dritte öffentliche Beta-Version des Web-Servers Apache 2.0 veröffentlicht. Design und Implementierung von Apache 2.0 nähern sich damit der Fertigstellung, Modulentwickler werden nun aufgefordert, das Apache 2.0 API unter die Lupe zu nehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Auch wenn Apache 2.0 ständig verbessert und weiterentwickelt wird, sollen große neue Features nun auf die Version 2.1 verschoben werden, um so den Weg für eine Veröffentlichung einer stabilen Version freizumachen.

Stellenmarkt
  1. Universitätsstadt Marburg, Marburg
  2. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim

Apache 2.0 bietet zahlreiche Erweiterungen, Verbesserungen und Performancesteigerungen gegenüber der 1.3-Codebasis. Die wichtigste Neuerung ist die Möglichkeit, Apache in einem hybriden Thread/Prozess-Modus zu betreiben, sofern das Betriebssystem Threads und Prozesse unterstützt. In Tests habe sich gezeigt, dass dies die Skalierbarkeit des Apache-HTTPD-Servers auf verschiedenen UNIX-Plattformen deutlich verbessert.

Apache 2.0 bietet zudem Unterstützung von gefiltertem I/O, was es Modulen erlaubt, den Output anderer Module zu modifizieren, bevor dieser an den Client gesendet wird. Darüber hinaus bietet der Apache 2.0 Unterstützung von Ipv6.

Gegenüber der letzten öffentlichen Beta, Apache 2.0.28, sind mehr als einhundert Änderungen in Apache 2 eingeflossen. Darunter sowohl zahlreiche Performance-Verbesserungen und neue Funktionen als auch Bug-Fixes.

Apache 2.0.32 kann auf der Website httpd.apache.org heruntergeladen werden. Die Software wird auf der Website apache.org bereits seit dem 7. Februar eingesetzt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit kann sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig wieder...
  2. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)
  3. 59,99€
  4. 29,99€

Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /