Abo
  • Services:

Norton AntiVirus 2002 als Professional-Ausführung erhältlich

Enthält zusätzlich AntiVirus für PalmOS und Datenwiederherstellungs-Funktionen

Symantec bietet jetzt auch die Professional-Variante von Norton AntiVirus 2002 an, die zusätzlich zu der normalen Version auch einen Virenscanner für PalmOS und eine Dateirestaurierung enthält. Ansonsten entspricht der Leistungsumfang der Professional-Stufe dem normalen Norton AntiVirus 2002.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Komponente AntiVirus für PalmOS funktioniert dabei auch auf den aktuellen Systemen mit PalmOS 4.x und sucht direkt auf dem Gerät nach Viren. Aktualisierungen der Virensignaturen werden auch für den PalmOS-Virenscanner am PC vorgenommen und dann bei der nächsten Synchronisation auf das mobile Gerät übertragen.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Zudem kennt Norton AntiVirus 2002 Professional Möglichkeiten der Datenwiederherstellung, die aus den Norton Utilities stammen. Wenn ein Virus Dateien löscht, verändert oder überschreibt, sollen sich solche Datenverluste leicht wieder reparieren lassen. Die übrigen Funktionen der Professional-Ausführung entsprechen dem normalen Norton AntiVirus 2002.

Das deutschsprachige Norton AntiVirus 2002 Professional für die Windows-Plattform soll ab sofort für 74,95 Euro erhältlich sein. Ein Upgrade gibt es für 44,95 Euro; eine 5er-Lizenz kostet 282,66 Euro. AntiVirus 2002 für PalmOS bietet Symantec auch als Modul an, das dann 34,95 Euro kostet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

tron 16. Mär 2002

kannst du nicht einfach mal leiser sein ?

OldMikey 16. Mär 2002

Hi Atilla, dass du eine "ausgeliehene" Version vom NAV 2002 PROF. benutzt ist eine Sache...

OldMikey 16. Mär 2002

Hi Atilla, dass du eine "ausgeliehene" Version vom NAV 2002 PROF. benutzt ist eine Sache...

Attila 16. Mär 2002

AHA! ALSO SOLL ICH MEINE KLAPPE HALTEN? OK, DENN ABER SOLL MICH KEINE ANMOTZEN WEGEN...

grasul 15. Mär 2002

*pssssssssssssssst*


Folgen Sie uns
       


Ubitricity ausprobiert

Das Berliner Unternehmen Ubitricity hat ein eichrechtskonformes System für das Laden von Elektroautos entwickelt. Das Konzept basiert darauf, dass nicht die Säule, sondern der Kunde selbst für die Stromzählung sorgt.

Ubitricity ausprobiert Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /