Abo
  • Services:

Ulead bringt Diashow-Brennprogramm DVD PictureShow

DVD PictureShow speichert Digitalbilder auf DVD oder Video-CD

Mit dem neuen DVD PictureShow von Ulead lassen sich Fotosammlungen auf DVD oder Video-CD bannen und so an jedem DVD-Player abspielen. Damit kann die Flut an digitalen Schnappschüssen leicht transportiert und gezeigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

DVD PictureShow
DVD PictureShow
DVD PictureShow verwaltet maximal 1.900 Fotos auf einer Video-CD oder bis zu 9.800 Bilder auf einer DVD. Nach der Vorstellung von Ulead sollen 99 verschiedene Diashows genügen, um dabei nicht den Überblick über die Bildervielfalt zu verlieren. Bei der Wiedergabe der Discs an einem Fernseher oder Computer erscheint ein Disc-Menü, das man selbst aus zahlreichen Vorlagen bestimmen kann. Um die Menüs nach persönlichen Vorstellungen zu gestalten, kann der Anwender diese mit eigenen Bildern hinterlegen sowie Titel und Hintergrundmusik aus WAV- und MP3-Dateien hinzufügen.

Stellenmarkt
  1. Aareal Bank AG, Wiesbaden
  2. über duerenhoff GmbH, Nürnberg

Bei der Wiedergabe sollen Low-Pass-Filter störendes Zwischenfeld-Flimmern und Moiré-Muster verhindern. Ein Assistent begleitet den Anwender bei der Zusammenstellung der digitalen Fotos, was für eine einfache Programmbedienung sorgen soll. Fotos werden per Drag-and-Drop in die gewünschte Reihenfolge gebracht und lassen sich leicht drehen. In der Diashow kann die Anzeigedauer auf Wunsch für jedes Bild getrennt festgelegt werden. DVD PictureShow kann zudem Diashow-Dateien aus Ulead-PhotoExplorer einlesen.

Ulead verspricht, dass alle gängigen CD- und DVD-Brenner von der Software unterstützt werden. Vor dem Brennvorgang können die fertigen Projekte als Vorschau getestet werden. Die Software importiert Fotos der Bildformate BMP, GIF, JP2, JPG, PNG, PDS und TIF. Für die musikalische Untermalung der Diashows lassen sich MPEG-Audio (MPA), WAV und MP3 einbinden. Als Ausgabeformate beherrscht die Software DVD Video und Video CD 2.0, jeweils in den Auflösungen NTSC (704x480) und PAL (704x576).

DVD PictureShow soll ab sofort für Windows 98, Millennium, 2000 und XP zum Preis von 34,95 Euro erhältlich sein. Die Software benötigt zur Arbeit einen PC mit CD- oder DVD-Brenner.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 2,99€
  3. (-20%) 47,99€
  4. 49,97€ (Bestpreis!)

Martin 21. Aug 2002

Läuft das Ulead Programm auch mit Direct X 8.1 ? Ich habe mir kürzlich das Programm Magix...

Wolf 18. Feb 2002

Das U-Lead Produkt scheint sehr interessant zu sein, aber Pinnacle Express bietet Ausgabe...

roland 18. Feb 2002

Ich habe mir letztes Jahr das ähnliche Produkt von Data Becker gekauft (Fotoshow-Brenner...

wanted 18. Feb 2002

Danke für den Tip, werde also noch warten...

stefan 18. Feb 2002

Hi, ich suche auch schon seit langem nach einem guten und komfortablen Tool um Bilder auf...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /