Abo
  • Services:

Preview: Command & Conquer Renegade

Westwood Studios erstmals auf Action-Terrain

Die Command-&-Conquer-Reihe hat im Bereich der Strategiespiele Standards definiert und zählt mit ihren zahlreichen Fortsetzungen und Erweiterungen zu den beliebtesten und erfolgreichsten Spielereihen überhaupt. Wer allerdings als Action-Purist langen Denkschlachten nur wenig abgewinnen konnte, wird demnächst vielleicht trotzdem vom C&C-Virus gepackt - dank Renegade, dem Ego-Shooter-Ableger der Reihe.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Auf einer Präsentationsveranstaltung von Electronic Arts in Düsseldorf durfte man die deutsche Version des Spieles begutachten und selber anspielen. Wer die Strategie-Reihe kennt, wird sich trotz des prinzipiell völlig unterschiedlichen Gameplays schnell wie zu Hause fühlen - sämtliche Einheiten, Fahrzeuge und Szenarien sind original aus den Taktik-Feldzügen entnommen. Der Unterschied ist nun allerdings, dass man nicht mehr mit ein paar Mausklicks seine Soldaten in die Schlacht schickt, sondern als Elite-Kämpfer Havoc selber aktiv mitten ins Getümmel eingreift.

Inhalt:
  1. Preview: Command & Conquer Renegade
  2. Preview: Command & Conquer Renegade

Screenshot #2
Screenshot #2
Der Gegner ist dabei die düstere Bruderschaft von NOD, die nur noch von der Globalen Defensiv-Initiative (GDI), der Havoc angehört, in ihrem Bestreben die Welt zu unterjochen, aufgehalten werden kann. Natürlich gehört der Kampf "Mann gegen Mann" zum Alltagsgeschäft von Havoc, aber ebenso wie die Strategiespiele eine Vielzahl von Einheiten im Angebot hatten, wartet auch Renegade mit sehr unterschiedlichen Gameplay-Optionen auf.

Screenshot #3
Screenshot #3
So besteigt man etwa beizeiten eines der pfeilschnellen Rocket Bikes oder setzt sich hinter das Steuer eines Panzers, um die Feinde schlicht und ergreifend zu überrollen. Die Waffenvielfalt ist ebenso groß und reicht von einfachen Maschinengewehren bis hin zu Raketenwerfern und C4-Sprengstoff, der durch einen simplen Mausklick angebracht und durch einen weiteren Klick ausgelöst wird.

Preview: Command & Conquer Renegade 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. ab 399€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

fifnumb 18. Dez 2007

Und zwar?

ja 18. Dez 2007

Natürlich!

fifnumb 06. Okt 2005

hallo.ich hab ne frage.weiss einer woran es liegen könnte das bei mir renguard net läuft??

Sucker 19. Feb 2002

Ja, steht doch im Artikel, kommt Anfang März.....sagt mein Händler ünrigens auch, also...

Yggdrasil 18. Feb 2002

jepp, lieber Spaß als Graphik, aber am besten beides ;) Aber nur so aus Neugierde: Wie...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /