Einreichfrist verlängert: Deutscher Multimedia Award 2002

Anmeldung beim kommunikationsverband.de noch bis 8. März möglich

Eigentlich sollte die Einreichungsfrist für den Oscar der Internet- und Multimedia-Branche der 18. Februar 2002 sein. Nun wurde die Einreichfrist bis zum 8. März 2002 verlängert, "um weiteren Unternehmen eine letzte Chance zu geben, sich mit ihren Projekten um die begehrten Auszeichnungen zu bewerben", so die Veranstalter.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Deutsche Multimedia Award 2002 wird in zehn Kategorien ausgeschrieben. Erstmalig werden die in die Jury-Vorauswahl aufgenommenen Einsendungen öffentlich auf der Messe IT-Plus (Stuttgart, 17. bis 20. April 2002) präsentiert. Ein weiteres Novum ist die gesonderte Bewertung nichtkommerzieller Anwendungen in drei Kategorien.

Stellenmarkt
  1. Referentin bzw. Referent (m/w/d) für IT und Digitalisierung
    Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Hamburg
  2. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)
Detailsuche

Die Kategorien des Awards:
Kommerzielle Arbeiten:

  • Information/Unternehmenspräsentation
  • Transaktion/E-Commerce B2B
  • Transaktion/E-Commerce B2C
  • E-Publishing
  • Web-based-Services
  • Kampagnen (keine Bannerkampagnen)
  • Terminals/Kiosksysteme
Nichtkommerzielle Arbeiten:
  • Social communications
  • Cultural communications
  • Verwaltung/Politik
Für die neue Award-Kategorie Terminals/Kiosksysteme gelten gesonderte Teilnahmebedingungen. Alle eingereichten Terminals werden im Rahmen des Terminalparks der Messe IT-Plus ausgestellt und von einer eigenen Jury vor Ort bewertet.

Mit einem Sonderpreis "Innovationen" sollen herausragende kreative Anwendungen sowie Arbeiten, die nur schwer der Kategorisierung entsprechen (wie beispielsweise Rauminstallationen), Anerkennung der Juroren finden.

Die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt im Rahmen des 10. Deutschen Multimedia Kongresses am 18. April in Stuttgart und wird von dem TV-Journalisten Christian Spanik moderiert.

Ausgerichtet wird der jährlich stattfindende Deutsche Multimedia Award vom Deutschen Multimedia Kongress (DMMK), dem kommunikationsverband.de und dem Deutschen Multimedia Verband e.V. (dmmv). Im Vorjahr verzeichneten die Veranstalter mit 423 Einreichungen einen Teilnahmerekord - 2000 waren es noch 366. Der Deutsche Multimedia Award wurde im Jahr 1996 erstmals veranstaltet.

Um den Deutschen Multimedia Award können sich Unternehmen, institutionelle Auftraggeber, Agenturen und Freelancer mit deutschsprachigen Anwendungen bewerben. Nähere Informationen finden sich im Internet unter www.deutscher-multimedia-award.de. Ansprechpartner für Einreichungen ist der kommunikationsverband.de, Adenauerallee 118, 53113 Bonn, Telefon +49 (0)228 94913-0, Telefax +49 (0)228 94913-13, E-Mail: info@kommunikationsverband.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Waffensystem Spur
Menschen töten, so einfach wie Atmen

Soldaten müssen bald nicht mehr um ihr Leben fürchten. Wozu auch, wenn sie aus sicherer Entfernung Roboter in den Krieg schicken können.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Waffensystem Spur: Menschen töten, so einfach wie Atmen
Artikel
  1. OpenBSD, TSMC, Deathloop: Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt
    OpenBSD, TSMC, Deathloop
    Halbleiterwerk für Automotive-Chips in Japan bestätigt

    Sonst noch was? Was am 15. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Whatsapp: Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei
    Whatsapp
    Vater bekommt wegen eines Nacktfotos Ärger mit Polizei

    Ein Vater nutzte ein 15 Jahre altes Nacktfoto seines Sohnes als Statusfoto bei Whatsapp. Nun läuft ein Kinderpornografie-Verfahren.

  3. Pornoplattform: Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben
    Pornoplattform
    Journalisten wollen Xhamster-Eigentümer gefunden haben

    Xhamster ist und bleibt Heimat für zahlreiche rechtswidrige Inhalte. Doch ohne zu wissen, wer profitiert, wusste man bisher auch nicht, wer verantwortlich ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bis 21% auf Logitech, bis 33% auf Digitus - Cyber Week • Crucial 16GB Kit 3600 69,99€ • Razer Huntsman Mini 79,99€ • Gaming-Möbel günstiger (u. a. DX Racer 1 Chair 201,20€) • Alternate-Deals (u. a. Razer Gaming-Maus 19,99€) • Gamesplanet Anniversary Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /