• IT-Karriere:
  • Services:

Nerd-Romantik pur: Online-Heiratsantrag auf Slashdot

Redakteur CmdrTaco macht seiner Freundin öffentlich den Antrag

Auf der englischsprachigen Community-Site Slashdot.org wird traditionell viel über Technik diskutiert. Am Valentinstag drehte sich der Großteil der Diskussionen jedoch um einen Beitrag, der unter der Überschrift "Kathleen Fent Read This Story" auf der Slashdot.org-Homepage zu finden war - der Heiratsantrag von Slashdot-Gründer und -Redakteur Rob "CmdrTaco" Malda, an seine Angebetete.

Artikel veröffentlicht am ,

"Kathleen, I wanted to do this in this most potentially embarassing way possible, and I figured doing it here and now, in front of a quarter of a million strangers was as good a way as any. I love you more then I can describe within the limits of this tiny little story. We've been together for many years now, and I've known for most of that time that I wanted to spend my life with you. Enough rambling. Will you marry me?", so sein Beitrag, den er selbst in die Rubrik "mit zwei schwitzenden Händen geschrieben" einsortiert hat.

Online-Romantik pur? Heiratsantrag mal anders...
Online-Romantik pur? Heiratsantrag mal anders...
Stellenmarkt
  1. nexnet GmbH, Berlin
  2. Hays AG, München

Kurze Zeit später vermeldete der glückliche Slashdot-Redakteur die E-Mail-Antwort seiner Freundin: "Subj: 'Yes', message body: 'Dork. You made me cry. :)'", die der glückliche CmdrTaco mit den Worten "Hazah! I'm getting married! :)" kommentierte.

Die Slashdot-Nutzer überschlugen sich geradezu mit Gratulationswünschen; viel drehte sich jedoch auch darum, wie denn nun Kathleen Fent aussehe. Darüber hinaus gingen auch einige innovativere Beiträge online, in denen mögliche Konversationen zwischen den beiden Verliebten ersonnen wurden. Darunter auch folgende, von Slashdot-Nutzer "fmaxwell" ersonnene hypothetische E-Mail-Konversation (Ausschnitt):

>>Proposing to me over Slashdot was so romantic! 
>>Should we plan on a June wedding? 

>I don't know how to tell you this, but 
>someone hacked Slashdot. I didn't post 
>that. I mean, I love you and all, but 
>I'm not ready for that kind of commitment. 
>Besides, things are really so great 
>between us, I'd hate to do anything to 
>mess it up.

... und die Antwort auf der Homepage der Angebeteten
... und die Antwort auf der Homepage der Angebeteten

Kathleen Fent kommentiert das Geschehen und die Lawine an Forumsbeiträgen auf ihrer Homepage mit folgenden Worten: "My answer is yes. I sent him an email saying so. I know a lot of people take the topics on Slashdot personally, but this is ridiculous! ;o)"

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€

Zion 14. Mai 2003

Ich mein Heirats Antrag online was is da so toll dran es gibt auf der Welt eh nix...

Agent.C 27. Mär 2002

... oder gerade deswegen gehört es in die Öffentlichkeit. Nach dem Motto "Jeder soll...

CK (Golem.de) 17. Feb 2002

Jeder hat ein anderes Verständnis von Romantik - es gibt auch Leute die sich im...

Thiesi 16. Feb 2002

Bei einem Heiratsantrag handelt es sich um das Ausdruecken der innersten und intimsten...

Thorsten Helm 16. Feb 2002

Sehe ich nicht so. Was bitte machen denn die ganzen "Traumhochzeit"ler? Auch ziemlich...


Folgen Sie uns
       


Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial

Wir zeigen, wie sich Untertitel per KI-Spracherkennung erzeugen lassen.

Automatische Untertitel in Premiere Pro Beta - Tutorial Video aufrufen
Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

No-Regret-Infrastruktur: Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie
No-Regret-Infrastruktur
Wasserstoffnetze für Stahl und Chemie

Die Organisation Agora Energiewende schlägt vor, sich beim Bau von Wasserstoffleitungen und Speichern zunächst auf wenige Regionen zu konzentrieren.
Von Hanno Böck

  1. Brennstoffzellenfahrzeug Fraunhofer IFAM entwickelt wasserstoffspeichernde Paste
  2. Wasserstoff Lavo entwickelt Wasserstoffspeicher fürs Eigenheim
  3. Energiewende EWE baut einen Wasserstoffspeicher bei Berlin

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

    •  /