Abo
  • Services:

Computec übertrifft im ersten Quartal leicht die Prognose

Umsatz in etwa auf Vorjahresniveau

Die Computec Media Gruppe hat im Konzern im ersten Quartal 2001/2002 einen Umsatz von 11,7 Millionen Euro erzielt, in etwa auf dem Niveau des Vorjahres (12,0 Millionen Euro ohne das Segment Frankreich). Das EBIT beträgt 0,6 Millionen Euro gegenüber einem Verlust von 3,3 Millionen Euro im Vorjahr. Computec liegt damit über der ursprünglichen Prognose von 0,2 Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Jahresüberschuss für das erste Quartal 2001/2002 beträgt 0,6 Millionen Euro, das Bruttoergebnis vom Umsatz verbesserte sich deutlich von 22 Prozent auf über 35 Prozent. Auch die Liquidität nahm in erfreulichem Umfang zu. Mit 0,6 Millionen Euro erreichte der Konzern einen positiven Cashflow.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  2. Schütz GmbH & Co. KGaA, Selters

Auf das Deutschland-Geschäft entfielen 9,1 Millionen Euro Umsatz, in England wurden Umsatzerlöse in Höhe von 2,6 Millionen Euro erzielt. Das EBIT beträgt für das Deutschland-Geschäft 0,5 Millionen Euro und auch in England konnte mit 15.000 Euro erstmals ein positives EBIT erzielt werden. Das At-Equity-Ergebnis des skandinavischen Joint Ventures Bonniers Computec A/S beträgt minus 12.000 Euro.

Auch die weitere Entwicklung wird auf Grund des wieder stark wachsenden PC- und Videospielemarktes positiv beurteilt. Insbesondere konnten weitere Kostensenkungen erreicht und die Profitabilität bei einzelnen Publikationen in Deutschland und England signifikant erhöht werden, Computec. Das Unternehmen bekräftigt seine Prognose, auch in den kommenden Quartalen Gewinne zu erzielen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /