Abo
  • Services:
Anzeige

D21: Lehrer nicht zu Netzwerkadministratoren machen

Initiative D21 fordert IT-Konzepte für jede Schule

Nach Ansicht der Initiative D21 sind die Voraussetzungen in Deutschland für einen flächendeckenden Einsatz neuer Medien im Unterricht noch nicht erfüllt. In vielen Schulen sind Technikausstattung, Lehrerfortbildungen und didaktische Konzepte nicht optimal verzahnt. Notwendig sind umfassende Medienkonzepte für jede Schule. Die Initiative D21 fordert von Lehrern, Schulträgern und von Partnern aus der Wirtschaft eine Verlagerung des Schwerpunkts vom reinen Technologieeinsatz in der Bildung hin zu mehr Qualität bei der Wissensvermittlung durch wirkungsvolle Konzepte.

Anzeige

"Politik und Wirtschaft haben vereinzelt gute Projekte gestartet. Jetzt müssen wir aus Bildungsinseln Festland machen", sagte Dr. Martina Roth, Intel GmbH und Leiterin D21-Arbeitsgruppe Fortbildung von Lehrkräften.

Neue Medien sind nach Überzeugung der D21-Unternehmen ein entscheidendes Instrument, die Wissensvermittlung zu verbessern. Mit gut ausgebildeten Lehrkräften und einem stimmigen Medienkonzept soll computergestütztes Lernen die Eigenaktivität von Schülern stärker fördern und effizienter sein als Unterricht mit Kreide und Tafel. Die Lehrkräfte seien nach den Erfahrungen der Initiative D21 von der neuen Art des Unterrichts überwiegend begeistert.

Abgelehnt werden von D21 Ausbildungen von Lehrkräften zu Netzwerkadministratoren. Es kann nicht sein, dass die Lehrer oder Lehrerinnen die Rolle von Netzwerkadministratoren übernehmen müssen. "Lehrkräfte sollen mit Schülern arbeiten und nicht Festplatten montieren", sagt Wolfgang Vanscheidt, Fujitsu Siemens Computer GmbH. Als Alternative schlägt die Initiative D21 vor, Schul-Server in kommunalen Rechenzentren aufzubauen und dort professionell betreuen zu lassen.

Als positive Beispiele für die gelungene Verzahnung von Technologie und bestehenden Schulkonzepten nennt die Initiative D21 die Partnerprogramme aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. "In NRW ist die dezentrale Struktur der e-teams.nrw aufgebaut worden, um Schulen und Schulträgern bei der Erarbeitung von pädagogischen Medienkonzepten und Medienentwicklungsplänen direkt vor Ort konkrete Beratung und Unterstützung anzubieten", so Roland Berger, Geschäftsführer der e-nitiative.nrw - Netzwerk für Bildung. "Darüber hinaus wurde gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden in NRW der Leitfaden 'Ausstattung für das Lernen mit neuen Medien' erarbeitet, eine Arbeitshilfe für alle, die in den Schulen für den Einsatz neuer Medien verantwortlich sind."

Im Rahmen von n-21 "Schulen in Niedersachsen online" müssen alle Schulen ein Medienkonzept vorweisen, bevor sie Computerausstattungen erhalten. Die Konzepte werden für alle Schulen, Eltern und Sponsoren sichtbar ins Internet gestellt. "2000 niedersächsische Schulen präsentieren sich inzwischen auf der Website www.n-21.de mit ihren Bestandsaufnahmen und ihren Medienkonzepten im Internet. Die Veröffentlichung der Medienkonzepte im Internet bietet eine noch nie da gewesene Chance, in einen schulübergreifenden öffentlichen Diskurs über Inhalte, Qualitätssicherung und Mindeststandards einzusteigen. Die öffentliche Resonanz zeigt, dass dieser Prozess in Gang gekommen ist", sagte Dr. Wolf-Rüdiger Wagner, Projektgruppe n-21 im niedersächsischen Kultusministerium.

Die Anwendung neuer Medien in jedem Unterrichtsfach ist nach Ansicht der Initiative D21 ein Prozess, den Bildungspolitiker, Schulen und Wirtschaft gemeinsam organisieren müssen. Auch Zukunftsmodelle wie "mobiles Lernen" müssten mehr Qualität im Bildungswesen gewährleisten und die Wahrung der Chancengleichheit durch Zugangsmöglichkeiten zu den neuen Medien für alle Schülerinnen und Schüler.


eye home zur Startseite
Miller 22. Dez 2002

"Als Alternative schlägt die Initiative D21 vor, Schul-Server in kommunalen Rechenzentren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  2. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  3. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  4. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    ML82 | 04:00

  2. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43

  3. Re: kein Mangel

    ilovekuchen | 02:37

  4. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  5. Im video

    Codemonkey | 02:03


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel