Abo
  • Services:

Kunden bewerten ihre Online-Agenturen

Dienstleister auf dem Prüfstand

Benchpark, das Unternehmensforum zum Rating von E-Business-Dienstleistern, ist offiziell online gegangen. Bereits mehr als 250 Entscheider deutscher Unternehmen dokumentieren kontinuierlich und tagesaktuell in fast 300 Einzelbewertungen ihre Zufriedenheit mit 70 Web-Agenturen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Betreiber erhoffen sich davon nicht nur die Erstellung von qualitativen Unternehmensprofilen, sondern verstehen sich auch als Realtime-Agenturranking.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. ProLeiT AG, Leverkusen

Die Entscheider melden sich bei Benchpark an und dokumentieren anonym ihre Zufriedenheit mit Web-Agenturen in fünf relevanten Kriterien: Kreativität, Beratungskompetenz, Projektmanagement, technische Kompetenz und Preis/Leistung. Die Bewertung erfolgt nach Punkten von 0 für schwache bis 10 für exzellente Leistungen. Die Einzelwertungen münden in ein Ranking der erfassten Dienstleister. Unternehmen, die am Bewertungsverfahren teilnehmen, haben freien Zugang zu den Ergebnissen, alle anderen müssen eine Zugangsgebühr entrichten.

Mit Stand vom 14.02. führt die Berliner Agentur Aperto das Ranking der 50 größten Unternehmen mit dem besten Durchschnitt in allen fünf Kriterien an. Die aus Kundensicht kreativste Agentur ist mit vollen 10 Punkten die Stuttgarter AGI, besondere technische Kompetenz wird dem Multi Media Haus aus Bremen bescheinigt. Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis wird beim Stuttgarter Digital Media Center gesehen. Auffällig ist, dass einige große börsennotierte Agenturen die Schlusslichter bilden. Ganz offensichtlich gingen Börsengang und starke Expansion zu Lasten der Kundenzufriedenheit.

Auf Grund des großen Zulaufs plant Initiator Synerg-e Consult nach eigenen Angaben bereits die Ausdehnung auf weitere Dienstleisterkategorien. Benchpark ist erreichbar unter http://www.benchpark.de.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  2. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /