PlayStation 2: Breitbandanschluss ab April 2002 in Japan

Sony kündigt "PlayStation BB"-Dienste für Japan an

Laut Sony Computer Entertainment Inc. (SCEI) sollen PlayStation-2-Besitzer ab April 2002 in Japan online gehen können. Ab diesem Zeitpunkt will man mit Partnern das "PlayStation BB" getaufte Breitbandangebot für die Spielekonsole starten.

Artikel veröffentlicht am ,

"Playstation BB" soll nicht nur eigene PS2-spezifische Dienste, sondern auch den Zugriff auf das Internet ermöglichen. Auch die Kommunikation mit Mobilfunknetzen soll möglich sein. Für das Server-Hosting und die Abrechnungs- und Authentifizierungs-Dienste von "PlayStation BB" sollen Sonys Partner-Provider sorgen. Die Authentifizierung erledigt Sonys eigenes "Dynamic Network Authentication System" (DNAS), das eine sichere Umgebung für Geschäfte von Inhalteanbietern gewährleisten soll.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker / Fachinformatikerin / Informatik-Kaufmann / -frau als IT-Administrator/IT-Adminstr- atorin ... (m/w/d)
    Karlsruher Messe- und Kongress GmbH, Karlsruhe
  2. SAP CO Experte - SAP R/3 und S/4 HANA (m/w/d)
    Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
Detailsuche

Dem über die Provider vertriebenen Paket aus Breitbandadapter und Festplatte soll die spezielle PS2-Zugangssoftware "Broadband Navigator" beiliegen. Der "Broadband Navigator" erlaubt nicht nur die Nutzung von Netzwerkspielen, die per Download auf die Festplatte gespeichert wurden, sondern auch Webbrowsing, E-Mail, Instant Messaging, Wiedergabe von auf die Platte gespeicherten Musikstücken und Online-Videostreams. Wie bereits angekündigt, erledigt Letzteres der RealPlayer von RealNetworks.

Gemeinsam mit den Partnern will SCEI sein Breitbandangebot drastisch ausbauen und verschiedene Breitbanddienste entwickeln, "die weiterentwickelter sind als die momentan auf dem PC erhältlichen." So soll ein Dienst geboten werden, der Spiele, Musik, Filme, Rundfunk und Textinformationen verschmilzt.

Der "Broadband Navigator" soll darüber hinaus zur Verwaltungszentrale für weitere PlayStation-2-Funktionen werden, die dank der verschiedenen Schnittstellen (i.Link/Firewire, USB, PC-Card) nachgerüstet werden können. So soll die PS2 zum Digitalvideorekorder mit TV-Tuner, zum erweiterten DVD-Player und zum Heim-Video/Audio-Server mutieren können, verspricht Sony. Ab wann dies möglich sein wird, wurde jedoch noch nicht bekannt gegeben.

Die Ankündigung zum PlayStation-BB-Start bezieht sich vorerst nur auf den japanischen Markt. In Europa läuft zwar schon eine Testphase mit dem britischen Kabelanbieter Telewest, man befinde sich aber noch in Gesprächen mit verschiedenen Netzwerkanbietern, betont Sony. Dabei werde jedoch laut Guido Alt, Pressesprecher von Sony Computer Entertainment Deutschland, eine Lösung favorisiert, die dem PS2-Besitzer eine freie Providerwahl ermöglicht. Näheres zum PS2-Breitbandangebot für den europäischen Markt soll auf der CeBIT 2002 im März bekannt gegeben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Daniel-Frieder... 16. Feb 2002

Grüzi, bis 180€ währe so meine schmerzgrenze. Und das ganze würde mich auch nur dan...

resonic 15. Feb 2002

bin mal gespannt wieviel das teil kostet, so bis 200,- € wär meine schmerzgrenze.

CK (Golem.de) 15. Feb 2002

Mist, ich glaub auch. :) Ich meinte natürlich Yen. Gruss, Christian Klass Golem.de

Venkman 15. Feb 2002

War auch zu spät für Währungen, oder? ;)

CK (Golem.de) 15. Feb 2002

An die 19.000 Euro kann ich mich grob auch erinnern (ist jetzt schon zu spät zum...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Sony, Nvidia, Apple: Der erste Uncharted-Trailer ist da
    Sony, Nvidia, Apple
    Der erste Uncharted-Trailer ist da

    Sonst noch was? Was am 21. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

  3. Sony a7 IV: Es klappt mit der Sony Alpha 7 IV
    Sony a7 IV
    Es klappt mit der Sony Alpha 7 IV

    Endlich ein Klappbildschirm! Wir fanden beim ersten Hands-on mit Sonys frischer Vollformatkamera noch mehr Neuerungen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Finale des GP Anniversary Sales • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft: Direktabzüge und Zugaben [Werbung]
    •  /