Abo
  • Services:

MSN-Messenger-Wurm nutzt IE-Sicherheitsloch

Seit zwei Tagen Patch verfügbar, der das Problem behebt

Im Internet tauchte gestern ein neuer Wurm auf, der sich über den MSN Messenger verbreitet und dazu eine Sicherheitslücke im Internet Explorer ausnutzt, die seit zwei Monaten bekannt ist. Seit zwei Tagen bietet Microsoft einen Patch an, um diese Sicherheitslücke zu stopfen. Allerdings scheinen viele Anwender diesen nicht installiert zu haben, weil der Wurm sich recht stark verbreitet hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Wurm ist unter den Bezeichnungen Cool-Wurm und JS/Exploit-Messenger-Wurm bekannt und verbreitet sich über den MSN Messenger, indem er eine Nachricht versendet, in der zum Besuch einer Website aufgerufen wird. Die Struktur der Nachricht sieht dabei folgendermaßen aus: "Go To http://WECHSELNDE_ADRESSE/cool.html NoW !!!". Der Wurm soll also wechselnde Webadressen verwendet haben, die mittlerweile allesamt nicht mehr erreichbar sein sollen. Möglich, dass der Wurm erneut aktiv wird und zu anderen Seiten leitet. Folgt der Anwender leichtsinnigerweise diesem Aufruf, wird der Browser auf eine Seite mit präpariertem JavaScript-Code geleitet, wodurch die weitere Verbreitung des Wurms erfolgt.

Stellenmarkt
  1. MOBIL ELEKTRONIK GMBH, Langenbrettach
  2. DMG MORI AKTIENGESELLSCHAFT, Bielefeld

Dabei macht sich der Wurm eine Sicherheitslücke im Internet Explorer zu Nutze, die es im Zusammenspiel mit dem MSN Messenger erlaubt, die volle Kontrolle über den Instant Messenger zu erlangen. So kann der Wurm sämtliche Kontakte im MSN Messenger einsehen und diesen dazu benutzen, Nachrichten unter der Kennung des Opfers zu versenden. Hierüber verbreitet sich der Wurm dann auch, indem er die Wurm-Nachricht an alle Kontakte im MSN Messenger versendet.

Seit dem 12. Februar bietet Microsoft einen Security-Patch zum Download an, der unter anderem dieses Sicherheitsloch stopft und so eine Verbreitung des Wurms unterbindet. Alternativ haben bereits zahlreiche Hersteller von Antiviren-Produkten aktualisierte Virensignaturen zum Download bereitgestellt oder werden das in Kürze tun.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. (-43%) 11,49€

Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

    •  /