Abo
  • Services:
Anzeige

Sony Ericsson zeigt mobile Instant-Messaging-Lösung

Nachrichten, Chats und Dateitransfers

Ericsson hat eine eigene mobile Instant-Messaging-Lösung vorgestellt, die es Mobilfunkteilnehmern erlaubt, zu erkennen, ob der gewünschte Adressat gerade online ist und ihm eine textbasierte Meldung zu schicken. Was sich auf den ersten Blick anhört wie eine ganz normale SMS nur mit der Gewissheit, dass sie den Empfänger direkt erreicht, ist tatsächlich wesentlich mehr als das.

Anzeige

Der Ericsson Instant Messaging and Presence Server (IMPS) erlaubt den Teilnehmern nicht nur, zu erkennen, ob der Gesprächspartner empfangsbereit ist, sondern auch, Chats und Dateitransfers vorzunehmen. Ganz so, wie es PC-basierte Instant-Messaging-Lösungen seit Jahren erlauben.

Ericsson hat mit seiner Demonstration eine wichtige Funktion erfolgreich gezeigt, die in der Praxis von erheblicher Bedeutung ist. Die Interoperabilität zwischen verschiedenen Handys unterschiedlicher Hersteller wurde anhand von geräteübergreifenden Instant-Messaging-Funktionen demonstriert. Dazu kamen Endgeräte von Sony Ericsson, Motorola und Nokia und Protokolle wie SMS, WAP über GPRS und MMS ins Spiel.

Der Ericsson Instant Messaging and Presence Server (IMPS) soll Netzwerkbetreibern erlauben, Dienste auf Basis der verschiedenen Mobilfunkversionen 2G, 2,5G und 3G aufzubauen.


eye home zur Startseite
netwing 14. Feb 2002

Flatrate !!!! will haben !!!! :-) 100 euro für gprs 1 GB datentransfer flatrate würden...

toco 14. Feb 2002

Nicht alleinig auf UMTS, sondern auch auf die Kombination mit anderen, aelteren Standards...

Peter Miller 14. Feb 2002

1 je Dialog wird's sicher wieder kosten ... wann kommt endlich ein vernünftiger...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  2. dSPACE GmbH, Paderborn
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 315,00€
  2. (heute u. a. PC- und Konsolenspiele reduziert, Sandisk-Speicherprodukte, Logitech-Produkte...
  3. 419€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Re: iPhone 4/4s mit IOS 5 schalten nie ganz ab!

    Pjörn | 01:29

  2. Nachtrag: TicketToGo und Touch & Travel

    Stepinsky | 01:11

  3. Re: Zielgerichtete Forschung benötigt keine...

    EdwardBlake | 01:02

  4. Re: Ein Gerät soll genau das machen, was man ihm...

    blaub4r | 01:01

  5. Re: Alternativen?

    blaub4r | 00:56


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel