• IT-Karriere:
  • Services:

Sony Ericsson zeigt mobile Instant-Messaging-Lösung

Nachrichten, Chats und Dateitransfers

Ericsson hat eine eigene mobile Instant-Messaging-Lösung vorgestellt, die es Mobilfunkteilnehmern erlaubt, zu erkennen, ob der gewünschte Adressat gerade online ist und ihm eine textbasierte Meldung zu schicken. Was sich auf den ersten Blick anhört wie eine ganz normale SMS nur mit der Gewissheit, dass sie den Empfänger direkt erreicht, ist tatsächlich wesentlich mehr als das.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Ericsson Instant Messaging and Presence Server (IMPS) erlaubt den Teilnehmern nicht nur, zu erkennen, ob der Gesprächspartner empfangsbereit ist, sondern auch, Chats und Dateitransfers vorzunehmen. Ganz so, wie es PC-basierte Instant-Messaging-Lösungen seit Jahren erlauben.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen

Ericsson hat mit seiner Demonstration eine wichtige Funktion erfolgreich gezeigt, die in der Praxis von erheblicher Bedeutung ist. Die Interoperabilität zwischen verschiedenen Handys unterschiedlicher Hersteller wurde anhand von geräteübergreifenden Instant-Messaging-Funktionen demonstriert. Dazu kamen Endgeräte von Sony Ericsson, Motorola und Nokia und Protokolle wie SMS, WAP über GPRS und MMS ins Spiel.

Der Ericsson Instant Messaging and Presence Server (IMPS) soll Netzwerkbetreibern erlauben, Dienste auf Basis der verschiedenen Mobilfunkversionen 2G, 2,5G und 3G aufzubauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 4,32€
  3. (-58%) 16,99€
  4. 11,99€

netwing 14. Feb 2002

Flatrate !!!! will haben !!!! :-) 100 euro für gprs 1 GB datentransfer flatrate würden...

toco 14. Feb 2002

Nicht alleinig auf UMTS, sondern auch auf die Kombination mit anderen, aelteren Standards...

Peter Miller 14. Feb 2002

1 je Dialog wird's sicher wieder kosten ... wann kommt endlich ein vernünftiger...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Pro X - Hands on

Schon beim ersten Ausprobieren wird klar: Das Surface Pro X ist ein sehr gutes Beispiel für ARM-Geräte mit Windows 10. Viele Funktionen wirken durchdacht - die Preisvorstellung gehört nicht dazu.

Microsoft Surface Pro X - Hands on Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

    •  /