• IT-Karriere:
  • Services:

Sony und Microsoft wegen Feedback-Technologie verklagt

Immersion beschuldigt Unternehmen der Copyright-Verletzung

Immersion, Entwickler von unter anderem in Spieleingabegeräten genutzter Feedback-Technologie, hat an einem Bezirksgericht in Kalifornien Klage gegen Microsoft und Sony Computer Entertainment eingereicht. Die beiden Firmen hätten unberechtigterweise Immersions Technologie in ihren Videospielsystemen integriert, so das Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Feedback-Technologie wird unter anderem dazu genutzt, um dem Spieler ein realistischeres Erleben von Unterhaltungssoftware zu ermöglichen. Gibt es etwa im Spiel Explosionen, Karambolagen oder Ähnliches, übertragen sich diese auf das Eingabegerät, so dass zum Beispiel der Joystick anfängt zu rütteln.

Immersion konnte in den letzten Jahren eine Reihe von Partnern gewinnen, die die Technologie für ihre eigenen Produkte lizenzierten, unter anderem die Videospiel-Zubehörhersteller Logitech, Saitek oder Mad Catz. "Die Entwicklung und Lizenzierung unser haptischen Technologie ist die Grundlage unseres Geschäftes", so Bob O'Malley, Chairman und CEO von Immersion. "Nach ausgedehnten Versuchen, diese Verletzung unserer Rechte mit Hilfe von Verhandlungen beizulegen, haben wir uns nun entschlossen, den Fall vor Gericht zu bringen, um so unsere Rechte zu bekräftigen."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 15,99€
  3. 8,49€

meriadok 10. Aug 2002

das ist ja alles schön und gut - aber ich würde es besser finden wenn diese technik um...

sparfux 19. Apr 2002

Es wird immer einen Vergleich geben, sie müssen halt nur genug zahlen. ;-) Bildlich...

Andre Fritsch 13. Feb 2002

Hoffentlich gibt es diesmal keinen Vergleich oder sowas in der Art. Eine angemessene...

bigben 13. Feb 2002

îch weiß jetzt schon, wie das ausgeht... wie immer.... m$ hat die besseren anwälte und...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
    •  /