Abo
  • Services:
Anzeige

Sicherheits-Patch-Paket für Internet Explorer erhältlich

Bugfix-Sammlung soll sechs Sicherheitslöcher im Microsoft-Browser beheben

Microsoft bietet ab sofort ein so genanntes Security Update für den Internet Explorer an, das sechs Sicherheitslöcher in dem Browser stopfen soll. Darunter auch das jüngst wieder entdeckte Problem im Zuammenhang mit dem MSN Messenger. Eine deutsche Version steht ebenfalls bereits zum Download bereit.

Anzeige

Das Sicherheits-Update für den Internet Explorer in den Windows-Versionen 5.01, 5.5 und 6.0 behebt sechs Sicherheitslücken in dem Microsoft-Browser. Microsoft rät allen Anwendern des Internet Explorer dringend dazu, das Sicherheits-Update unverzüglich aufzuspielen.

Unter anderem behebt der Patch einen Buffer-Overrun, der es Angreifern erlaubt, beliebigen Programmcode auf dem System des Opfers auszuführen. Ein Sicherheitsleck im Zusammenhang mit den GetObject-Scripting-Funktionen gestattet es einem Angreifer, beliebige Dateien auf dem besuchten System einzusehen, das mit dem Patch behoben sein soll. Zudem kann ohne die Einspielung des Patches der Dialog für den Download von Dateien aus dem Internet dazu missbraucht werden, den Dateinamen falsch darzustellen und so eine ungesicherte Datei zu öffnen oder zu speichern.

Der Security-Patch unterbindet es auch, dass Angreifer Scripte ausführen können, auch wenn dies im Browser deaktiviert wurde. Zudem fixt Microsoft eine neue Variante der "Frame Domain Verification"-Sicherheitslücke, die es Angreifern ermöglicht, ein zweites Browserfenster zu öffnen, in dem lokale Dateien angezeigt werden, die der Angreifer so lesen kann. Dieses Sicherheitsloch kann zudem dazu missbraucht werden, falsche Angaben in der Adresszeile des Browsers anzugeben und den Anwender so unbemerkt auf unerwünschte Webseiten zu leiten. Ferner soll der Patch das Problem im Zusammenhang mit dem MSN Messenger beheben, das auf einer Sicherheitslücke beruht, die schon vor knapp zwei Monaten bekannt wurde, ohne dass Microsoft aktiv wurde.

Microsoft bietet das Security-Update ab sofort auch in deutscher Sprache für die Windows-Versionen 5.01, 5.5 und 6.0 des Internet Explorer kostenlos zum Download an. Je nach verwendeter Version des Internet Explorer ist das Download-Archiv zwischen 1,8 MByte und 2,5 MByte groß.


eye home zur Startseite
erifriend 12. Mai 2002

Jetzt ist es also schon soweit, dass irgendwelche betrunkenen und frustrierten Wochenend...

Daniel 25. Feb 2002

Diese Patcvh ist echt genial!!!!

Thorsten 13. Feb 2002

Wie ist das eigentlich? Sind in dem jetzigen Sicherheitsupdate auch alle Updates aus den...

thilo armbrecht 13. Feb 2002

wirklich absulut sicher ... mann kann sich zumindest mit arcor dsl nicht mehr einwählen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IHI Charging Systems International GmbH, Heidelberg
  2. Daimler AG, Untertürkheim
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Karlsruher Institut für Technologie, Eggenstein-Leopoldshafen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 729,90€
  2. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 49,79€ statt 53,99€
  3. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  2. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  3. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  4. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  5. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  6. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  7. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  8. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  9. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  10. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: VPN, VPN, VPN

    Silent_GSG9 | 13:24

  2. Gesichtserkennung unsicherere Fingerabdruckleser?

    ZofiaHollister | 13:24

  3. Re: Wer denkt sich solche Sätze aus?

    Lord Gamma | 13:23

  4. Achtung! Autovergleich ;-)

    M.P. | 13:21

  5. Re: Kann ich eigendlich Epic Games verklagen weil...

    Dwalinn | 13:21


  1. 12:56

  2. 12:01

  3. 11:48

  4. 11:21

  5. 11:09

  6. 11:01

  7. 10:48

  8. 10:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel