Intershop - Fast jeder Dritte muss gehen

Intershop-Chef Schambach will Unternehmen umkrempeln

Intershop hat im vierten Quartal 2001 11,7 Millionen Euro umgesetzt, deutlich weniger als im dritten Quartal mit 14,7 Millionen Euro. Für das Gesamtjahr 2001 wies Intershop Umsatzerlöse in Höhe von insgesamt 68,7 Millionen Euro aus, im Vorjahr waren es noch 123,0 Millionen Euro. Nach den vor kurzem verkündeten Veränderungen im Vorstand will Intershop nun die gesamte Organisation und Struktur des Unternehmens umbauen. Dabei soll die Belegschaft um fast ein Drittel verringert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter Einbeziehung der Restrukturierungskosten wies das Unternehmen im vierten Quartal 2001 einen Nettoverlust von 24,7 Millionen Euro bzw. einen Nettoverlust von 0,28 Euro je Aktie aus. Im Vergleich dazu belief sich der Nettoverlust im vierten Quartal 2000 auf 32,1 Millionen Euro bzw. 0,37 Euro je Aktie.

Stellenmarkt
  1. Mobile Developer Android (w/m/d)
    SMF GmbH, Dortmund
  2. Software Entwickler / Anwendungsentwickler JAVA JEE (m/w/d)
    Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München, Saarbrücken
Detailsuche

Durch kontinuierliche Kostensenkungsmaßnahmen habe man den Barmittelverbrauch allerdings senken können. Dieser lag im vierten Quartal 2001 bei 8,9 Millionen Euro, gegenüber 10,4 Millionen Euro im dritten Quartal 2001. Die Gesamtsumme der liquiden Mittel einschließlich Bargeld und Bargeldäquivalenten, Geldmarktpapieren, kurzfristiger Anlagen und liquider Mittel mit Verfügungsbeschränkung belief sich zum Ende des Geschäftsjahres 2001 auf 36,3 Millionen Euro, gegenüber 45,2 Millionen Euro zum 30. September 2001.

Der Vorstandsvorsitzende von Intershop, Stephan Schambach, will nun mit einer Reihe strategtischer Initiativen das Unternehmen mit erhöhtem Tempo in die Gewinnzone führen. Dazu gehöre auch der Umbau im Vorstand von Intershop, der kürzlich verkündet wurde. Auf Grund der fundamental neu ausgerichteten und vereinfachten Organisationsstruktur wird zudem die Mitarbeiterzahl weltweit von derzeit 733 bis Ende des zweiten Quartals 2002 auf 500 verringert.

Zudem will Intershop eine aggressive Vertriebsstrategie für neue Produkte umsetzen und sich auf global operierende Unternehmenskunden konzentrieren, Bestandskunden zusätzlich mit den neuen MultiSite- und Content-Management-Produkten beliefern sowie indirekte Partner-Vertriebskanäle intensiver nutzen und sich stärker auf die Branchenlösungen für Einzelhandel sowie High-Tech & Manufacturing konzentrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /