PHP auf dem Weg zum Application-Server

Vulcan Logic Script Running Magic bietet Application-Level-Variablen

Ein Entwicklerteam um Derick Rethans hat jetzt eine erste Beta-Version der Vulcan Logic Script Running Magic (SRM) 0.6 für PHP veröffentlicht. Damit wird es möglich, einige der für Scriptsprachen typischen Probleme zu umgehen, die das verbindungslose HTTP-Protokoll mit sich bringt. Verschiedene Instanzen eines Scripts können so auf die gleichen Variablen, Objekte und Datenbankverbindungen zugreifen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die jetzt verfügbare Test-Version bietet Session Management, Remote-Funktionen, Application-Level-Variablen und Remote-Objekte. Damit können verschiedene Instanzen eines Scripts, aber auch unterschiedliche Applikationen auf verschiedenen Rechnern über das Netz auf die gleichen Variablen zugreifen. Daten stehen damit ohne große Umwege in der gesamten Applikation zur Verfügung.

Mit den so genannten "Bananas" stehen persistente Objekte zur Verfügung, die im SRM Deamon existieren. PHP-Scripte können so auf die Funktionen dieser zentralen Objekte zugreifen, ohne dass diese bei jedem Script-Aufruf neu initialisiert werden müssen.

Aber auch Datenbankverbindungen können zentral zur Verfügung gestellt werden. Bei Datenbankabfragen entscheidet dann SRM, ob eine bereits bestehende Datenbankverbindung genutzt werden kann oder es besser ist, eine neue herzustellen.

Script Running Magic (SRM) 0.6 besteht aus zwei Teilen, einem Deamon sowie SAPI-Modul und PHP-Erweiterung und kann unter www.vl-srm.net heruntergeladen werden. Allerdings setzt die SRM-Beta eine aktuelle CVS-Version von PHP voraus.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


korrekteur 22. Okt 2005

Wieso? Stimmt doch so: http://foo.bar/ Ein / kommt immer ans Ende wenn keine Datei am...

Jenny 14. Feb 2002

Da wär ich vorsichtig ! Der ATG Dynamo (im Gegensatz zu PHP ein echter Application...

Lee 13. Feb 2002

Ein Applikation Server ist im Grunde ein Container für persistente Objekte bzw...

Björn Schotte 13. Feb 2002

Stimmt. Aber vielleicht magst du uns noch erzählen, was denn nun genau einen Application...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nuratrue Pro im Test
Top-Kopfhörer mit verlustfreiem Audio und Raumklang

Die neuen Nuratrue Pro unterstützen aptX Lossless Audio. Für den täglichen Gebrauch viel wichtiger sind für uns aber das bessere ANC und Spatial Audio.
Ein Test von Tobias Költzsch

Nuratrue Pro im Test: Top-Kopfhörer mit verlustfreiem Audio und Raumklang
Artikel
  1. Claudia Plattner: IT-Expertin wird neue BSI-Chefin
    Claudia Plattner  
    IT-Expertin wird neue BSI-Chefin

    Die neue Chefin des BSI hat mehr technische Expertise als ihr geschasster Vorgänger. Zuletzt arbeitete Claudia Plattner bei der EZB.

  2. Super Nintendo: Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux
    Super Nintendo
    Fan bringt verbessertes Zelda 3 für Windows, MacOS und Linux

    Aus 80.000 Zeilen C-Code besteht die per Reverse Engineering generierte Version von Zelda 3. Die bringt einige Verbesserungen und 16:9.

  3. Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
    Linux
    Alte Computer zu neuem Leben erwecken

    Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
    Von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • DAMN-Deals: AMD CPUs zu Tiefstpreisen (u. a. R7 5800X3D 324€)• MindStar: Zotac RTX 4070 Ti 949€, XFX RX 6800 519€ • WSV-Finale bei MediaMarkt (u. a. Samsung 980 Pro 2 TB Heatsink 199,99€) • RAM im Preisrutsch • Powercolor RX 7900 XTX 1.195€ • PCGH Cyber Week nur noch kurze Zeit [Werbung]
    •  /