Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Salt Lake 2002 - Müde Olympiade

Offizielles Programm zu den Olympischen Spielen von Eidos

Wie auch schon bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney veröffentlicht Eidos auch zur gerade stattfindenden Olympiade in Salt Lake City das offizielle Spiel für PC und PlayStation 2. Wie bereits 2000 stellen allerdings auch die diesjährigen virtuellen Sportspektakel nicht unbedingt Glanzlichter des digitalen Entertainment dar.

Anzeige

Sehr enttäuschend ist schon das magere Disziplinen-Angebot: Gerade mal sechs verschiedene Wettbewerbe warten darauf, vom Spieler getestet zu werden. Während die Ski Alpin Abfahrt und der Ski Alpin Slalom noch halbwegs unterhaltsam sind und schnelle Reaktionen erfordern, stellen vor allem das Skispringen und das Bob-Fahren kaum eine spielerische Herausforderung dar - die Interaktionsmöglichkeiten beschränken sich hier darauf, im richtigen Moment die richtige Taste zu drücken. Beim Freestyle-Ski kann man seiner Kreativität zumindest ein bisschen Raum lassen, im letzten Wettbewerb, dem Snowboard-Riesenslalom, bekommt man zur Abwechslung während der Abfahrt noch einen virtuellen Gegner gestellt.

Screenshot #1
Screenshot #1
Immerhin bleibt man im Gegensatz zu Sidney 2000 davon verschont, hektisch Knöpfe und Tasten drücken zu müssen, einzig bei der Anfahrt des Bobs gilt es, schnell genug das Spielgerät zu malträtieren. Die Menüs passen sich in ihrer Detailarmut dem Spielvergnügen an, und auch die Kommentatoren verwirren mit ihren ewig gleichen und nicht immer widerspruchsfreien Kommentaren mehr als dass sie Atmosphäre erzeugen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Immerhin sind die Schauplätze hübsch modelliert und entsprechen wirklich bis ins Detail ihren realen Vorbildern, und auch die Animationen der Sportler können sich sehen lassen. Unverständlich bleibt jedoch, warum die Bedienung der PC- und die der PlayStation-2-Version nahezu identisch sind - so kann man etwa am PC den Spielernamen nicht per Tastatur eintippen, sondern muss sich wie von der Konsole gewohnt mit den Pfeiltasten oder dem Pad durch die Buchstaben scrollen.

Fazit:
Einen gewissen Unterhaltungswert kann man Salt Lake 2002 sicherlich nicht absprechen, vor allem mit mehreren menschlichen Mitspielern kann das leicht zugängliche Gameplay zumindest vorübergehend motivieren. Da sich aber die Einflussnahme auf ein Minimum beschränkt und so schon nach kurzer Zeit keine Fortschritte im eigenen Können mehr erzielbar sind, lässt die Motivation schnell wieder nach.


eye home zur Startseite
bm 12. Feb 2002

Fun bringen solche Games aber, wenn man (am CPC gab's sowas wirklich - im Eigenbau...

Stefan Blum 11. Feb 2002

Hallo, dafür gibt es aber innerhalb des Olympia-Specials bei ARCOR unter www.olympia...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Leider verpennt

    bombinho | 21.10. 23:54

  2. Re: Wir kolonialisieren

    FreiGeistler | 21.10. 23:53

  3. Re: Bahn schneller machen

    Geistesgegenwart | 21.10. 23:44

  4. Re: Das ist eh die Zukunft.

    Dr.Jean | 21.10. 23:25

  5. Re: Besser als GTA

    countzero | 21.10. 23:22


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel