Abo
  • Services:
Anzeige

Talkline verkauft Internetgeschäft

easynet übernimmt Internet-Geschäftskunden von Talkine

Die easynet DV GmbH übernimmt zum 1. April 2002 die Internet-Geschäftskunden von Talkline, für Internet-Privatkunden soll es eine Internet-by-Call-Lösung geben. Tarife mit Anmeldung werden ab heute nicht mehr vermarktet.

Anzeige

Die Internet-Geschäftskunden von Talkline sollen in Kürze eine Information erhalten, dass die Übernahme durch easynet am 1. April 2002 in Kraft tritt. Alle Verträge werden eins zu eins vom neuen Provider übernommen.

Die registrierten talknet-Kunden erhalten Mitte Februar ein Kündigungsschreiben mit Wirkung zum 28. Februar 2002. Die Einwahl für die Bestandskunden wird ab dem 1. März automatisch auf das Call-by-Call-Verfahren umgestellt - ohne Vertragsbindung und monatliche Grundgebühr. Der dann gültige Preis soll sich an den bisherigen Vertragskonditionen orientieren und den Kunden schriftlich mitgeteilt werden. Die Abrechnung erfolgt über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom, in der die Internet-by-Call-Verbindungen extra ausgewiesen werden. Eine Ausnahme bilden die Flatrate-Kunden. Ihnen wird aus technischen Gründen erst zum 31. März 2002 gekündigt. Talkline behält bis dahin zwei Internettarife ohne Anmeldung (Internet by Call, talknet freesurf) im Angebot.

Talkline hatte bereits im Oktober angekündigt, sich auf seine Kernkompetenz Mobilfunk zu konzentrieren und wegen der unbefriedigenden Ertragsaussichten den Internetbereich zu schließen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...

Folgen Sie uns
       

  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Anbieterbezeichnung so langsam überholt

    Golressy | 02:39

  2. Re: Macht da bitte nicht mit

    sofries | 02:33

  3. Re: Activision patentiert Förderung von Krebs

    sofries | 02:17

  4. Re: Kosten ...

    DAUVersteher | 02:11

  5. Re: 50MBps

    bombinho | 02:01


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel