Nike verklagt Sega

Sega soll Air-Jordan-Werbespot kopiert haben

Der amerikanische Sportartikelhersteller Nike hat am Bundesgericht in Oregon Klage gegen den japanischen Videospielehersteller Sega eingereicht. Grund dafür sei ein von Sega produzierter und laut Nike nahezu vollständig abgekupferter Werbespot.

Artikel veröffentlicht am ,

In dem betroffenen Spot bewirbt Sega das neuen Videospiel NBA2K2, das seit Ende Januar in den USA erhältlich ist. Laut Nike sei der Spot eindeutig dem so genannten "Frozen Ad"-Clip nachempfunden, den Nike Ende 1996 im TV ausgestrahlt hatte. In beiden Spots ist eine Szene zu sehen, in der plötzlich ein Basketballspiel auf Zeitlupengeschwindigkeit reduziert wird und somit sehr langsame und deswegen beeindruckende Bewegungsabläufe zu beobachten sind. Im Nike-Werbespot wurde dabei der Sportschuh der Basketball-Legende Michael "Air" Jordan beworben.

Nach Aussagen von Nike handelt es sich bei dem Sega-Spot eindeutig um eine Urheberrechtsverletzung, da der Ablauf, das Thema, die Charaktere und sogar die Musik und die so entstehende Stimmung nahezu identisch mit dem Nike-Spot seien. Nike hat einen Bild-für-Bild-Vergleich der beiden Spots ins Netz gestellt, der unter www.nikebiz.com/media/n_sega_complaint.shtml begutachtet werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Homer99 11. Feb 2002

Wie wärs wenn Sega die in einem Spiel als Bandenwerbung aufnehmen würde. Sowas ist echt...

blackshark 09. Feb 2002

vielleicht kann man den Streit ja beilegen, wenn in dem Spiel die Basketballer mit z.B...

mazm 08. Feb 2002

gut definiert :) opel ist echt mies geworden :) seit asra ...super schlecht :) und was...

DruGster 08. Feb 2002

Hat Nike nichts anderes zu tun, als den ganzen Tag Werbefernsehen zu gucken und andere...

Dorkas 08. Feb 2002

AUTSCH!!!! Sorry!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
20 Jahre Windows XP
Der letzte XP-Fan

Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
Ein Interview von Martin Wolf

20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
Artikel
  1. Festnetz: Telekom baut mehr FTTH als Vectoring
    Festnetz
    Telekom baut mehr FTTH als Vectoring

    Die Zahl der Haushalte, die Fiber To The Home von der Telekom erhalten können, stieg im September um 187.000.

  2. Truth Social: Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store
    Truth Social
    Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store

    Die Schwierigkeiten für Trumps soziales Netzwerk halten offenbar weiter an. Eine Trump-Aktie hat aber massiv an Wert zugelegt.

  3. Age of Empires 4 im Test: Im Galopp durch die Geschichte
    Age of Empires 4 im Test
    Im Galopp durch die Geschichte

    Acht Völker aus aller Welt: Das Echtzeit-Strategiespiel Age of Empires 4 schickt uns auf Windows-PC in spannende Kämpfe in aller Welt.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • LG OLED55B19LA 120Hz 965€ • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA-SSD 86,90€ & Team Group 1TB PCIe-4.0-SSD 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /