Abo
  • Services:

Whacked - Xbox-Spiel der Myst-Entwickler

Cartoonhaftes Prügelquiz angekündigt

Microsoft hat die Entwicklung von Whacked, einem skurillen Prügelspiel für die Xbox, bekannt gegeben. Verantwortlich für den Titel sind die Presto Studios, die unter anderem auch Myst III: Exile entwickelt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

In Whacked kämpfen acht schräge Typen in einer recht ungewöhnlichen Quizshow gegeneinander. Dabei können die Konkurrenten Power-Ups und außergewöhnliche Waffen wie etwa gigantische Hefter oder Gummi-Enten-Granaten einsetzen, um ihre Gegner zu plätten und den Hauptgewinn zu kassieren.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Screenshot #1
Screenshot #1
Auch die Örtlichkeiten sind alles andere als langweilig: Pipelines in der Antarktis, die Fläche unter dem Weihnachtsbaum oder auch ein Spülbecken dienen als Schauplatz der Veranstaltung.

Screenshot #2
Screenshot #2
Neben dem Einzelspielermodus wird Whacked auch mehrere Multiplayer-Variationen anbieten: Im Combat Mode wetteifern die Teilnehmer um die besten Gewinne, während sich im Chicken Mode ein Spieler gegen eine Horde menschenfressender Hühner zur Wehr setzen muss. Weitere Modi sind King of the Hill, Grab'n'Run, Fragfest und Dodgeball.

Whacked soll im Herbst dieses Jahres für die Xbox erscheinen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Folgen Sie uns
       


Sky Ticket TV-Stick im Test

Wir haben den Sky Ticket TV Stick getestet. Der Streamingstick mit Fernbedienung bringt Sky Ticket auf den Fernseher, wenn dieser den Streamingdienst des Pay-TV-Anbieters nicht unterstützt. Auf dem Stick läuft das aktuelle Sky Ticket, das im Vergleich zur Vorgängerversion erheblich verbessert wurde. Den Sky Ticket TV gibt es quasi kostenlos, weil dieser nur zusammen mit passenden Sky-Ticket-Abos im Wert von 30 Euro angeboten wird.

Sky Ticket TV-Stick im Test Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /