Whacked - Xbox-Spiel der Myst-Entwickler

Cartoonhaftes Prügelquiz angekündigt

Microsoft hat die Entwicklung von Whacked, einem skurillen Prügelspiel für die Xbox, bekannt gegeben. Verantwortlich für den Titel sind die Presto Studios, die unter anderem auch Myst III: Exile entwickelt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

In Whacked kämpfen acht schräge Typen in einer recht ungewöhnlichen Quizshow gegeneinander. Dabei können die Konkurrenten Power-Ups und außergewöhnliche Waffen wie etwa gigantische Hefter oder Gummi-Enten-Granaten einsetzen, um ihre Gegner zu plätten und den Hauptgewinn zu kassieren.

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator Linux (m/w/d)
    ip&more GmbH, München, Ismaning
  2. (Junior) DevOps Engineer (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen gem. GmbH, Frankfurt
Detailsuche

Screenshot #1
Screenshot #1
Auch die Örtlichkeiten sind alles andere als langweilig: Pipelines in der Antarktis, die Fläche unter dem Weihnachtsbaum oder auch ein Spülbecken dienen als Schauplatz der Veranstaltung.

Screenshot #2
Screenshot #2
Neben dem Einzelspielermodus wird Whacked auch mehrere Multiplayer-Variationen anbieten: Im Combat Mode wetteifern die Teilnehmer um die besten Gewinne, während sich im Chicken Mode ein Spieler gegen eine Horde menschenfressender Hühner zur Wehr setzen muss. Weitere Modi sind King of the Hill, Grab'n'Run, Fragfest und Dodgeball.

Whacked soll im Herbst dieses Jahres für die Xbox erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Unter 100 MBit/s: Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen
    Unter 100 MBit/s
    Bundesland fürchtet Graue-Flecken-Förderung zu verpassen

    Sachsen will mehr FTTH, gerade für ländliche Regionen. Doch der Wirtschaftsminister befürchtet, dass andere Bundesländer schneller sind.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /