Abo
  • Services:

Studie: Mobile Computing boomt in Deutschland

Einkauf wird vornehmlich über das Internet und den Fachhandel abgewickelt

Eine von der Zeitschrift PC Professionell durchgeführte Studie zeigt, dass Mobile Computing das IT-Marktsegment mit den höchsten Wachstumsraten ist. So interessieren sich 71 Prozent der Befragten für Notebooks. Sowohl im professionellen IT-Umfeld als auch im Consumer-Segment nehmen Mobile Communications, M-Commerce und Connectivity einen sehr hohen Stellenwert ein. Die neue Studie von PC Professionell zu diesem Thema zeigt das Potenzial in diesem Markt, welche Themenbereiche interessant sind, wo sich IT-Experten informieren und welche Markenpräferenzen sie bei den unterschiedlichsten Mobile-Produktkategorien haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben Notebooks steht Kommunikation mit 63 Prozent hoch im Kurs. 61 Prozent der Befragten interessieren sich für Handys, 49 Prozent für PDAs. Innerhalb der nächsten zwölf Monate stehen Mobile-Computing-Produkte im hohen Maße zum Kauf an, beruflich oder privat. 35 Prozent werden sich ein neues Handy kaufen, 34 Prozent ein Notebook anschaffen, PDAs wollen sich 22 Prozent zulegen, 21 Prozent planen die Anschaffung eines MP3-Players und 20 Prozent wollen Wireless-Produkte erwerben.

Stellenmarkt
  1. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  2. Yves Rocher, Stuttgart Vaihingen

Auf Platz 1 bei den Einkaufsquellen von Mobile-Computing-Produkten steht das Internet mit 19 Prozent, gefolgt vom Fachhandel/Fachgeschäft mit 14 Prozent und dem Elektronik-Fachmarkt mit 13 Prozent, den Kauf direkt beim Hersteller/Direktvertrieb planen 12 Prozent.

In der Rangfolge der Markenpräferenz bei PDAs steht Palm mit 90 Prozent an erster Stelle, gefolgt von Compaq mit 84 Prozent. Bei Smartphones liegt Nokia mit 87 Prozent auf Platz 1. Gleichfalls nimmt Nokia bei Handys den Spitzenplatz mit 96 Prozent ein, gefolgt von Siemens mit 87 Prozent. Bei dem Zukunftsprodukt Webpad führt Fujitsu mit 84 Prozent.

Durchgeführt wurde die Online-Befragung von dem Marktforschungsinstitut Sophus aus Ingolstadt im Auftrag von PC Professionell im Zeitaum vom 1. 12.2001 bis zum 20.12.2001. Befragt wurden 1.582 PC-Professionell-Leser.

Themenseiten:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,95€
  2. 20,99€
  3. 59,99€

Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /