Erste Vorabversion von Notes 6 und Domino 6 verfügbar

Fertige Version wird für das dritte Quartal 2002 erwartet

Die IBM-Tochter Lotus bietet ab sofort eine erste Vorabversion von Notes 6 und Domino 6 an, die zahlreiche Neuerungen bietet und schon zeigt, was in der neuen Final-Version zu erwarten ist, die im dritten Quartal 2002 erscheinen soll. Damit endet auch das Namenswirrwar des Nachfolgers von Notes R5 und Domino R5, der in den Beta-Versionen noch Rnext hieß.

Artikel veröffentlicht am ,

Der überarbeitete Willkommen-Bildschirm von Notes lässt sich nun leichter anpassen und greift schneller auf die Daten zu. Innerhalb eines Frames kann man bequem zum Beispiel von dem Mail-Eingang zum Kalender wechseln. Mit Hilfe von so genannten "Quick Notes" lassen sich E-Mails, Erinnerungen, Adress- oder Journaleinträge erzeugen, ohne dazu die entsprechende Datenbank zu öffnen.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) Telemedizin / Telehealth
    Europ Assistance Services GmbH, München
  2. IT-Schnittstellenentwickler Subsystemanbindungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit
Detailsuche

Die Bookmark-Verwaltung von Notes unterstützt nun Drag-&-Drop vollständig und wurde um ein neues Startup- und History-Verzeichnis ergänzt. Im Startup-Ordner legt man alle anstehenden Aufgaben wie etwa zu besuchende Webseiten ab, damit diese beim nächsten Programmstart angezeigt werden. Der History-Bereich merkt sich alle besuchten Webseiten, benutzten Datenbanken sowie den gesamten E-Mail-Verkehr.

Die mit Notes R5 eingeführten Windows-Tabs können mit der Maus neu sortiert und angeordnet werden. Zudem implementierte Lotus wieder den Window-Dialog aus Notes 4 in die aktuelle Version, um einen schnellen Überblick über alle geöffneten Fenster zu erhalten. Wie auch diese Dialogbox sind viele andere jetzt in der Größe veränderbar.

Im Mail-Client werden Verzeichnisse mit ungelesenen Nachrichten entsprechend gekennzeichnet und die Anzahl der ungelesenen Nachrichten genannt. Die Spalten- und Fenstereinstellungen lassen sich nach eigenen Wünschen anpassen und Nachrichten können mit verschiedenen Farben dargestellt werden. Endlich wird auch der Posteingang automatisch bei neu eingegangenen E-Mails aktualisiert; ein Druck auf F9 erübrigt sich damit. Die Weiterleitungs-Optionen erlauben den Versand mit oder ohne Anhang und können nach zahlreichen Kriterien konfiguriert werden. Zudem lassen sich Mail-Anhänge per Drag-&-Drop in das Dateisystem kopieren, um auf diese zugreifen zu können.

Nicht nur in der neuen Zwei-Tage-Ansicht im Kalender erscheinen sich überlappende Termine nun nebeneinander und nicht mehr übereinander, wodurch solche Überschneidungen leichter erkannt werden. Auch die Zuweisung von Farben zu einzelnen Einträgen hilft nun bei der Terminplanung. Zudem wurde das Kalender-Formular als auch die Übersicht komplett überarbeitet. Die Start- und Endzeiten von Terminen lassen sich nun bequem via Drag-&-Drop verändern. Als Weiteres können Termine nun direkt in der Ansicht editiert werden, was auch für die Aufgabenliste gilt, die eine neue Ansicht erhalten hat.

Nach einer Registrierung kann die Vorabversion von Notes 6 oder Domino 6 kostenlos heruntergeladen und getestet werden, die schon alle neuen Funktionen der Version 6 enthalten soll. Die fertigen Fassungen von Notes 6 und Domino 6 will IBM im dritten Quartal 2002 anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Apple-Kopfhörer im Vergleich: Airpods Pro oder Airpods 3 kaufen?
    Apple-Kopfhörer im Vergleich
    Airpods Pro oder Airpods 3 kaufen?

    Apple hat die aktuelle Generation der Airpods vorgestellt. Preislich sind sie nah an der Pro-Variante. Was ist der bessere Deal?
    Von Christian Hensen

  2. Smartphone: Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln
    Smartphone
    Google soll Pixel-6-Produktion verdoppeln

    Google erwartet offenbar, dass das Pixel 6 stärker nachgefragt wird: Die Bestellungen sind doppelt so hoch wie die Produktion im Jahr 2020.

  3. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /