• IT-Karriere:
  • Services:

Erste Vorabversion von Notes 6 und Domino 6 verfügbar

Fertige Version wird für das dritte Quartal 2002 erwartet

Die IBM-Tochter Lotus bietet ab sofort eine erste Vorabversion von Notes 6 und Domino 6 an, die zahlreiche Neuerungen bietet und schon zeigt, was in der neuen Final-Version zu erwarten ist, die im dritten Quartal 2002 erscheinen soll. Damit endet auch das Namenswirrwar des Nachfolgers von Notes R5 und Domino R5, der in den Beta-Versionen noch Rnext hieß.

Artikel veröffentlicht am ,

Der überarbeitete Willkommen-Bildschirm von Notes lässt sich nun leichter anpassen und greift schneller auf die Daten zu. Innerhalb eines Frames kann man bequem zum Beispiel von dem Mail-Eingang zum Kalender wechseln. Mit Hilfe von so genannten "Quick Notes" lassen sich E-Mails, Erinnerungen, Adress- oder Journaleinträge erzeugen, ohne dazu die entsprechende Datenbank zu öffnen.

Stellenmarkt
  1. NOVENTI Health SE, Bietigheim-Bissingen, München, Oberhausen, Mannheim, Gefrees
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Wolfsburg

Die Bookmark-Verwaltung von Notes unterstützt nun Drag-&-Drop vollständig und wurde um ein neues Startup- und History-Verzeichnis ergänzt. Im Startup-Ordner legt man alle anstehenden Aufgaben wie etwa zu besuchende Webseiten ab, damit diese beim nächsten Programmstart angezeigt werden. Der History-Bereich merkt sich alle besuchten Webseiten, benutzten Datenbanken sowie den gesamten E-Mail-Verkehr.

Die mit Notes R5 eingeführten Windows-Tabs können mit der Maus neu sortiert und angeordnet werden. Zudem implementierte Lotus wieder den Window-Dialog aus Notes 4 in die aktuelle Version, um einen schnellen Überblick über alle geöffneten Fenster zu erhalten. Wie auch diese Dialogbox sind viele andere jetzt in der Größe veränderbar.

Im Mail-Client werden Verzeichnisse mit ungelesenen Nachrichten entsprechend gekennzeichnet und die Anzahl der ungelesenen Nachrichten genannt. Die Spalten- und Fenstereinstellungen lassen sich nach eigenen Wünschen anpassen und Nachrichten können mit verschiedenen Farben dargestellt werden. Endlich wird auch der Posteingang automatisch bei neu eingegangenen E-Mails aktualisiert; ein Druck auf F9 erübrigt sich damit. Die Weiterleitungs-Optionen erlauben den Versand mit oder ohne Anhang und können nach zahlreichen Kriterien konfiguriert werden. Zudem lassen sich Mail-Anhänge per Drag-&-Drop in das Dateisystem kopieren, um auf diese zugreifen zu können.

Nicht nur in der neuen Zwei-Tage-Ansicht im Kalender erscheinen sich überlappende Termine nun nebeneinander und nicht mehr übereinander, wodurch solche Überschneidungen leichter erkannt werden. Auch die Zuweisung von Farben zu einzelnen Einträgen hilft nun bei der Terminplanung. Zudem wurde das Kalender-Formular als auch die Übersicht komplett überarbeitet. Die Start- und Endzeiten von Terminen lassen sich nun bequem via Drag-&-Drop verändern. Als Weiteres können Termine nun direkt in der Ansicht editiert werden, was auch für die Aufgabenliste gilt, die eine neue Ansicht erhalten hat.

Nach einer Registrierung kann die Vorabversion von Notes 6 oder Domino 6 kostenlos heruntergeladen und getestet werden, die schon alle neuen Funktionen der Version 6 enthalten soll. Die fertigen Fassungen von Notes 6 und Domino 6 will IBM im dritten Quartal 2002 anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.099€ (Bestpreis mit Saturn und MediaMarkt)
  2. (u. a. Oppo Smartphones, Wearables und Kopfhörer (u. a. OPPO Reno4 Pro 5G 128GB 6,5 Zoll 90Hz...
  3. (u. a. SilentiumPC Ventum ARGB Tower für 59,90€, Intel Core i3-10300 für 109,90€, Asus LED...
  4. 199,90€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Fazit

Mit Legion liefert Ubisoft das bisher mit Abstand beste Watch Dogs ab.

Watch Dogs Legion - Fazit Video aufrufen
Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

    •  /