Abo
  • Services:

Reg TP eröffnet förmliches Verfahren gegen Telekom

BT Ignite fühlt sich bei Bereitstellung von Mietleitungen diskriminiert

BT Ignite, die Festnetz- und Lösungssparte der British Telecom Group, zeigt sich zufrieden angesichts der Entscheidung der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (Reg TP), gegen die Deutsche Telekom AG ein förmliches Verfahren einzuleiten. Darin geht es um den Verdacht, dass der Marktführer seine Mitbewerber bei der Bereitstellung von Mietleitungen diskriminiert.

Artikel veröffentlicht am ,

BT Ignite hatte der Telekom insbesondere vorgeworfen, sie brauche bei ihren Mitbewerbern viel länger, um sie mit diesen Leitungen zu versorgen, als bei ihren eigenen Kunden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München

"Unser Eindruck ist, dass der Regulierer plant, einen einheitlichen Vertrag über die Bereitstellung von Mietleitungen aufzusetzen", so Wolfgang Essig, Country Manager Deutschland bei BT Ignite. "Sollte dieser Vertrag verbindliche Fristen und Vorschriften enthalten, die solche diskriminierenden Praktiken verhindern, dann wäre das ein großartiger Sieg für den Wettbewerb auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt", fuhr er fort.

Die Telekom habe nun bis zum 22. Februar 2002 Gelegenheit, Einzelheiten zu ihrer Bereitstellungspraxis anzugeben. Anschließend hat die Reg TP die beteiligten Parteien für den 7. März 2002 zu einer förmlichen Anhörung nach Bonn geladen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,49€
  2. 46,99€ (Release 19.10.)
  3. 3,99€
  4. 39,99€

manfred 29. Okt 2002

hoffendlich hat mal einer den Mut und macht die fertig. daß denen die Gebührenerhöhungen...

Benjamin 13. Mär 2002

im grunde hat die Telekom in den letzten Jahren genug gelitten und Federn gelassen. Die...

AE3001 07. Feb 2002

Ich weiß nicht, aber wenn ich auf meine monatliche Telefonrechnung sehe taucht da immer...

blackshark 07. Feb 2002

Bei allem Schelchten, was man über die Telekom sagen kann, sollte man eines nicht...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /