Abo
  • Services:
Anzeige

Intel will Hyper-Threading noch in diesem Quartal einführen

Early Access Program für neue Xeon-Prozessoren angekündigt

Noch in diesem Quartal will Intel seine Hyper-Threading-Technologie mit neuen Xeon-Prozessoren sowohl für Dual- als auch Multi-Prozessorsysteme einführen. Zur Vorbereitung der Einführung hat Intel jetzt ein Early Access Program (EAP) für die neue Prozessor-Familie aufgelegt.

Anzeige

Hyper-Threading erlaubt es einem System, einen einzelnen Prozessor wie zwei logische Prozessoren zu behandeln, was eine Performancesteigerung von 30 Prozent durch eine bessere Prozessorauslastung bringen soll.

Vor allem Multi-Threaded-Applikationen, wie sie im Server-Umfeld zu finden sind, profitieren von dieser Technologie. Dennoch will Intel durch enge Kooperation mit Entwicklern sicherstellen, dass die neuen Möglichkeiten genutzt werden. Im Rahmen des EAP bietet Intel daher gegen eine Jahresgebühr von 500 US-Dollar Remote-Zugang zu Systemen mit den neuen Chips.


eye home zur Startseite
N8Falter 08. Feb 2002

Weis jemand wie das mit der Softwarelizensierung bei HyperThreading ist? Ich meine...

Specialist 07. Feb 2002

Gibt es HyperThreading nicht schon längst im aktuellen Pentium IV Xeon? Specialist



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. LEMKEN GmbH & Co. KG, Alpen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,49€
  2. (-80%) 3,99€
  3. 0,00€ USK 18

Folgen Sie uns
       

  1. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  2. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  3. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  4. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  5. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  6. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  7. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  8. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  9. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  10. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Rechtlich erlaubt?

    Lemo | 15:22

  2. und dann?

    flasherle | 15:19

  3. Re: XBox One X ist ein Totalflop :-)

    Dwalinn | 15:18

  4. Re: Electoral Collage

    Mingfu | 15:16

  5. Re: Sinnvolles Feature

    arthurdont | 15:16


  1. 15:20

  2. 15:08

  3. 12:20

  4. 12:01

  5. 11:52

  6. 11:49

  7. 11:39

  8. 10:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel