• IT-Karriere:
  • Services:

PostgreSQL v7.2 Final Release veröffentlicht

Ein Jahr Entwicklungszeit für neue Version der Open-Source-Datenbank

Die PostgreSQL Global Development Group hat jetzt die Open-Source-Datenbank PostgreSQL in der Version 7.2 offiziell veröffentlicht. Die Entwickler haben etwa ein Jahr an der neuen Version gearbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Herausgekommen ist eine Version, die vor allem weniger Probleme bereiten soll als der Vorgänger. So hat man Probleme beim "Vacuuming" behoben und auch Transaktionen sollen selbst bei umfangreichen Datenbeständen nun keine Kopfzerbrechen mehr bereiten.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf

Mit Hilfe des SQL-Befehls "Analyse" lassen sich nun mehr Informationen über Datenbanken ermitteln, was eine bessere Optimierung ermöglichen soll. Zudem erlaubt die Unterstützung der MD5-Verschlüsselung nun eine sichereres Übertragen von Passwörtern, aber auch eine neuen Unix-Domain-Socket-Authentifizierung ist jetzt unter Linux und BSD verfügbar.

Darüber hinaus enthält PostgreSQL zahlreiche weitere Detailverbesserungen und eine Fehlerbereinigung. Die Software kann im SourceCode unter www.postgresql.org sowie diversen Mirrors heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 189€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Galaxy S21 mit Galaxy Buds Pro In-Ears und Galaxy Smart Tag für 849€)
  3. 819€ (Ebay Plus - Bestpreis)
  4. 189,99€ (Bestpreis)

Folgen Sie uns
       


Xbox Series X und S - Fazit

Im Video zum Test der Xbox Series X und S zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsolen von Microsoft.

Xbox Series X und S - Fazit Video aufrufen
    •  /