Abo
  • Services:

ProSieben stellt Redseven-FreeMail-Service ein (Update)

Kostenloser E-Mail-Dienst wird Mitte Februar 2002 eingestellt

Der FreeMail-Service der ProSieben-Community Redseven wird am 15. Februar 2002 eingestellt. In einer E-Mail legte Redseven den Nutzern nahe, ihre Daten bis zu diesem Zeitpunkt abzuholen, da ein späterer Zugriff auf mail.redseven.de nicht mehr möglich sein werde.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Redseven-E-Mail hieß es dazu: "Wir bedauern, dass dieser Dienst nicht länger angeboten werden kann und hoffen auf Ihr Verständnis." Gründe für die Einstellung wurden nicht genannt.

Stellenmarkt
  1. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  2. Hochschule Heilbronn, Schwäbisch Hall

Vorerst scheint ProSieben keinen eigenen kostenlosen E-Mail-Dienst betreiben zu wollen und schlägt den Redseven-Nutzern den Wechsel zum Sat.1-E-Mail-Dienst vor. Beide Fernsehsender zählen zur ProSiebenSat.1 Media AG.

Die Web-Mail-Technik hinter Redseven-FreeMail stammte vom Unternehmen Canbox, das 2001 nach kurzer Insolvenzphase wieder auf die Beine kam.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,49€
  2. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Stefanf 29. Mär 2005

Was ist jetzt eigendlich mit denen los? Dienst deaktiviert wegen Reparaturarbeiten bis 31...

dragonfighter 19. Mai 2002

Hey hier geht es nicht um redseven, sondern um die freemail-funktion von redseven, die...

HomeWeb 06. Feb 2002

Hy Egal, diese Homepage war sowieso nicht so der bringer. Es gibt bessere Community...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

    •  /