Abo
  • Services:
Anzeige

Nightmare Creatures 3: Gothic-Horror geht weiter

Ubi Soft und Kalisto geben weltweites Publishing-Abkommen bekannt

Der dritte Teil der Nightmare-Creatures-Reihe wurde von Ubi Soft und Kalisto jetzt für das 2. Quartal 2003 angekündigt. Beide Unternehmen gaben zudem den Abschluss eines weltweiten Publishing-Abkommens für das Spiel bekannt.

Anzeige

Nightmare Creatures 3 - Angel of Darkness ist offizieller Nachfolger des 1989 erschienenen Nightmare Creatures 1 und des im Jahre 2000 veröffentlichten Nightmare Creatures 2. Beide bisher erschienenen Nightmare-Creatures-Titel haben sich weltweit bislang 2 Millionen Mal auf den Plattformen Sony PlayStation, Nintendo 64, Sega Dreamcast und PC verkauft.

"Mit der Blockbuster-Spieleserie Nightmare Creatures verstärken wir unsere Produktpalette im Bereich 'Gothic-Action-Adventure'. Wir glauben, dass dieses Abkommen eine lange und profitable Partnerschaft besiegelt", so Yves Guillemot, Präsident und CEO von Ubi Soft Entertainment.

"Wie sind sehr zufrieden, dieses Abkommen mit Ubi Soft, einem der weltweit führenden Publisher, einzugehen. Nightmare Creatures 3 ist eines unserer wichtigsten Projekte. Wir sind stolz, daß Ubi Soft nach all unseren Investitionen in 2000 und 2001 in diesem Titel das Potenzial für einen Verkaufshit sieht", ergänzt Nicolas Gaume, CEO von Kalisto Entertainment.

Angel Of Darkness
Angel Of Darkness


Der dritte Teil der actionlastigen Spielserie wird im 19. Jahrhundert in Zentral-Europa angesiedelt sein, wo der Spieler die Rolle einer in mysteriöse Vorfälle verwickelten Heldin übernimmt. Bei Tageslicht kann man mit ihr die alte Stadt Prag erkunden; sobald aber die Nacht hereinbricht, findet eine unheimliche Verwandlung statt und die Heldin transformiert, zusammen mit einem Raben, der sie stets begleitet, zu einem furchterregenden kämpfenden Biest, das dem übermächtigen Gegner Adam Crowley entgegentritt und zum finalen Kampf herausfordert. Die laut Ubi Soft äußerst realistische Welt, drei verschiedene "Heldinnen-Transformationen" in Echtzeit sowie ständig wechselnde Wetterbedingungen und Spezialeffekte sollen auf allen Konsolen für den Spielspaß bürgen.


eye home zur Startseite
Gato Lopez 27. Okt 2004

Der EINZIGE Horror den Teil 3 zu bieten hat ist das Erscheinungsdatum.BRRRRRR... wat...

Amortis 27. Sep 2004

Es wird wohl in die Analen der Videogeschichte eingehen als das Sequel das nie erschien...

Walter Sullivan 09. Sep 2004

Wir schreiben das Jahr 2004 und das Spiel ist immer noch nicht draußen! Und das Jahr ist...

Frontlion 09. Mai 2003

Ich finde das einfach klasse das eine Dritte fortsetzung komm, Auf was fuer Konsolen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. über Duerenhoff GmbH, München
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. (-15%) 16,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Sorry, aber der Text ist für mich unlesbar

    Bouncy | 21:27

  2. Re: Synology oder QNAP

    zenker_bln | 21:23

  3. Re: Verwundert, warum die OS Umgebung keine...

    Bouncy | 21:19

  4. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    zZz | 21:16

  5. Re: IOTA mit Tangle, alles andere ist aufgewärmte...

    wildzero | 21:08


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel