• IT-Karriere:
  • Services:

DivXNetworks und Sigma wollen DivX-TV-Lösung entwickeln

Chips für das Abspielen von DivX-Videos auf dem Fernseher

DivXNetworks und der Chiphersteller Sigma Designs wollen gemeinsam einen Chip entwickeln und vermarkten, der es erlaubt, MPEG-4-Videos über diverse Unterhaltungselektronikgeräte abzuspielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dem Abkommen zufolge soll zunächst das neue X-Card-Home-Theater-Gerät, das Sigma auf den Markt bringen will, in der Lage sein, DivX-Videos abzuspielen und auf Fernsehern wiederzugeben.

Neben DivX Playback soll man mit Hilfe der Sigma Design X-Card auch DVD-Videos, Video und Super-Video-CDs wiedergeben können. Der eingebaute Sigma MPEG Decoder soll zudem das Speichern von Videos auf der Festplatte erlauben. Welches Kompressionsformat hierbei angewendet werden soll, was das Gerät kostet und wann es erscheint, teilte das Unternehmen noch nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 61,41€ (Bestpreis)
  2. 1.129€ (Bestpreis)
  3. 3.249€ (aktuell nur noch 2 Stück verfügbar!)
  4. gratis (bis 21. Januar)

Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
    •  /