Abo
  • Services:

Maxtor bietet USB-2.0-Festplatte mit 120 GB Kapazität an

Konzipiert für Video- und Backup-Anwendungen

Maxtor hat eine externe Festplatte mit USB-2.0-Interface angekündigt, die 120 GByte speichern kann. Das Modell Personal Storage 3000LE stellt damit zurzeit die höchste Speicherkapazität eines USB-2.0-Gerätes dar.

Artikel veröffentlicht am ,

Innerhalb der Personal-Storage-3000LE-Produktfamilie gibt es außerdem ein 40-Gbyte-Modell für einfachere Ansprüche. Maxtor stellt sein Spitzenmodell als Backup-Medium besonders im Bereich digitale Bild- und Videoverarbeitung vor und preist zudem seine USB-2.0-PC-Karte an, die auch ältere Rechner in die Lage versetzt, über das Hochgeschwindigkeitsinterface Daten auszutauschen. Auch für Notebooks gibt es mittlerweile PCMCIA-Einsteckkarten, die die neue Schnittstelle mitbringen.

Die Maxtor-Personal-Storage-120GB-3000LE-Festplatte soll in den USA ab Mitte Februar 2002 für rund 300,- US-Dollar auf den Markt kommen. Das 40-GB-Modell kostet rund 200,- US-Dollar. Europäische Daten wurden noch nicht mitgeteilt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 1,29€
  3. 16,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

    •  /