• IT-Karriere:
  • Services:

Maxtor bietet USB-2.0-Festplatte mit 120 GB Kapazität an

Konzipiert für Video- und Backup-Anwendungen

Maxtor hat eine externe Festplatte mit USB-2.0-Interface angekündigt, die 120 GByte speichern kann. Das Modell Personal Storage 3000LE stellt damit zurzeit die höchste Speicherkapazität eines USB-2.0-Gerätes dar.

Artikel veröffentlicht am ,

Innerhalb der Personal-Storage-3000LE-Produktfamilie gibt es außerdem ein 40-Gbyte-Modell für einfachere Ansprüche. Maxtor stellt sein Spitzenmodell als Backup-Medium besonders im Bereich digitale Bild- und Videoverarbeitung vor und preist zudem seine USB-2.0-PC-Karte an, die auch ältere Rechner in die Lage versetzt, über das Hochgeschwindigkeitsinterface Daten auszutauschen. Auch für Notebooks gibt es mittlerweile PCMCIA-Einsteckkarten, die die neue Schnittstelle mitbringen.

Die Maxtor-Personal-Storage-120GB-3000LE-Festplatte soll in den USA ab Mitte Februar 2002 für rund 300,- US-Dollar auf den Markt kommen. Das 40-GB-Modell kostet rund 200,- US-Dollar. Europäische Daten wurden noch nicht mitgeteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
Cyberpunk 2077: So wunderbar kaputt!
Cyberpunk 2077
So wunderbar kaputt!

Auch nach einem Monat mit Cyberpunk 2077 sind uns schlechte Grafik auf der PS4 oder die zahlreichen Bugs egal. Die toll inszenierte Dystopie macht uns nachdenklich und wird über Jahre unerreicht bleiben. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona

Whatsapp: Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen
Whatsapp
Überfällige Datenschutzabstimmung mit den Füßen

Es gibt zwar keinen wirklichen Anlass, um plötzlich von Whatsapp zu Signal oder Threema zu wechseln. Doch der Denkzettel für Facebook ist wichtig.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Facebook Whatsapp verschiebt Einführung der neuen Datenschutzregeln
  2. Facebook Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
  3. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

    •  /