Abo
  • Services:

theKompany.com mit neuen Applikationen für Sharp Zaurus 5x

Kontoverwaltung, Dateimanagement, Zeichen und vieles mehr für den Linux PDA

TheKompany.com hat für den kommenden Sharp Zaurus PDA, der auf Linux basiert, einige neue Applikationen vorgestellt, die die Leistungsfähigkeit des Gerätes deutlich erhöhen sollen. Anders als die meisten Linux-Applikationen verlangt theKompany.com jedoch Geld für die Benutzung.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den neuen Programmen gehört das Finanzverwaltungsprogramm tkcKapital, das für 19,95 US-Dollar angeboten wird und das Management der privaten Finanzen erlauben soll. Darüber hinaus soll man bei Erscheinen der Desktopvariante Kapital 1.0 die Daten des PDA auch mit dem PC synchronisieren können.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. DATEV eG, Nürnberg

Der tkcJabber kostet ebenfalls 19,95 US-Dollar und stellt einen Jabber Client dar, der dem mobilen Gerät Instant-Messaging-Funktionen bringen soll. Die Kommunikation mit den weit verbreiteten Instant-Messaging-Lösungen ICQ, AIM, MSN und Yahoo Chat soll sichergestellt sein.

Der tkcExplorer kostet 9,95 US-Dollar und ist ein verbesserter Dateimanager für den Sharp Zaurus. In die Reihe der Applikationen gesellt sich der tkcEditor, der für 14,95 US-Dollar einen erweiterten Editor darstellt, der neben Syntax-Hervorhebung für C++ und HTML sowie SQL einen Suchen- und Ersetzendialog, 'Einrücken' und diverse Sprungfunktionen bietet.

Der tkcPainter für 4,95 US-Dollar soll dem Sharp Zaurus einfache Zeichenfunktionen bringen, um kleine farbige Skizzen unterwegs aufzeichen zu können. Das Programm unterstützt verschiedene Pinselgrößen und kann die Zeichnungen mit anderen Anwendern teilen.

Zu guter Letzt bietet theKompany.com mit tkcMahjongg eine Variante des populären Brettspiels für 4,95 US-Dollar an. Sämtliche Applikationen können ausschließlich über die Website von thekompany.com bezogen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  2. 49,97€ (Bestpreis!)
  3. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  4. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)

Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /